Mittwoch, 17. Juni 2015

Zeugenaufruf Raub




Am Pfingstsamstag, 23.05.2015, gegen 13:00 Uhr soll es nach einer vorliegenden Strafanzeige in der Gemeinde Muldestaussee (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) zu einer versuchten Raubstraftat gekommen sein.

Nach den vorliegenden Aussagen befuhr eine 55-jährige Frau (wohnhaft im Landkreis Anhalt-Bitterfeld) mit ihrem Fahrrad die Landstraße L 139 von Pouch in Richtung Löbnitz. Kurz vor der Brücke über den Lober-Leine- Kanal sei diese insgesamt fünf Jugendlichen begegnet. Die Jugendlichen sollen ebenfalls mit Fahrrädern unterwegs gewesen sein. In der Folge, so die Aussage der Frau, hätten die Jugendlichen ihr den Weg verstellt, sodass die Frau anhalten musste. Einer der Jugendlichen habe dann den Einkaufsbeutel der Geschädigten aus dem Fahrradkorb entnommen. Weiterhin hätte ein Täter Bargeld in zweistelliger Höhe aus der Geldbörse der Geschädigten, welche sich im Einkaufsbeutel befand, entwendet. Außerdem sollen die Personen versucht haben, das Fahrrad der Geschädigten zu entreißen. Dabei wurde die Geschädigte im Bauchbereich sowie am Kopf leicht verletzt. 

Die Täter hätten den Tatort dann in Richtung Pouch verlassen.


Drei der mutmaßlichen Täter können beschrieben werden, wobei von Person 1 und 2 jeweils ein Phantombild vorliegt:


1. Person: (siehe Anlage Bild 1)

· männlich

· 15- 20 Jahre alt

· schmales Gesicht

· kurze braune Haare

· bekleidet mit kurzer zerissener Jeanshose, orangenes Achselshirt

· mehrere silberne Ohrringe rechts

· ungepflegt



2. Person: (siehe Anlage Bild 2)

· männlich

· 15- 20 Jahre alt

· schmales Gesicht

· lange blonde glatte Haare

· Halskette

· bekleidet mit kurzer Hose, neongelbes Achselshirt u. Turnschuhen

· Zungenpiercing

· ungepflegt


3. Person:

· männlich

· ca. 15 -20 Jahre alt

· 180-185 cm groß, schlanke Gestalt

· dunkle kurze Haare

· kurze gemusterte Hose

· ungepflegt


Zeugen, die Hinweise zur angezeigten Straftat und insbesondere zu den auf den Phantombildern abgebildeten Personen geben können, werden gebeten, sich mit dem Revierkommissariat Bitterfeld-Wolfen in Bitterfeld, Dammstraße, Tel. 03493/301-0 oder jeder anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen. Es kann auch die E-Mail-Adresse lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de genutzt werden.

Quelle: PD Leipzig