Donnerstag, 11. Juni 2015

Polizei fahndet nach einem EC-Karten-Betrüger


Ort: 1.) Leipzig, OT Leutzsch, Rathenaustraße
2.) Leipzig, OT Wahren, Georg-Schumann-Straße
Zeit: 17.09.2014, gegen 16:00 Uhr
Am Mittwoch, den 17. September 2014, schlug ein unbekannter Täter die Scheibe auf der Beifahrerseite eines Suzuki Baleno ein. Auf dem Beifahrersitz lag der Rucksack der Geschädigten (30), den der Täter mit sich nahm. In ihm befanden sich unter anderem der Wohnungsschlüssel, Ausweise, Bargeld, ein Mobiltelefon und die EC-Karte der Geschädigten. Die 30-Jährige war zu diesem Zeitpunkt nur kurz in der Kita gewesen, um ihr Kind abzuholen. Innerhalb kürzester Zeit begab sich der Täter sodann zu einer nahe gelegenen Bank auf der Georg-Schumann-Straße und versuchte dort, Bargeld abzuheben. Dies misslang allerdings.
Der Polizei liegt das Überwachungsvideo des Bankinstituts vor, in dem der Unbekannte versuchte, widerrechtlich die EC-Karte der 30-Jährigen zu nutzen. Mit den Bildern des Videos wird nun nach dem Täter gefahndet.
Wer erkennt den Mann auf den Bildern und kann ihn identifizieren? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)



Quelle: PD Leipzig