Mittwoch, 3. Juni 2015

Video: Erneut Großbrand in ehemaligem Hotel in Zwickau




Kurz nach 15:00 Uhr wurden zahlreiche Feuerwehren der Stadt Zwickau zu einem Brand in die Bahnhofstraße gerufen. Schon auf der Anfahrt konnte man von weitem die schwarzen Rauchwolken sehen. Hier stand der Dachstuhl des ehemaligen Hotels Wagner in Flammen. Aus dem Dachstuhl schlugen die Flammen heraus. Von zwei Seiten wurde die Brandbekämpfung eingeleitet mit zwei Drehleitern vorgenommen. Dazu wurde der Brand von Innen bekämpft. Die Bahnhofstraße ist derzeitig (16:00 Uhr) voll gesperrt Der Straßenbahnverkehr ist ausgesetzt. Die Löscharbeiten dauern an.

Info der PD Zwickau dazu:

Brand in leer stehendem Hotel

Zwickau – (ak) Der Brand eines bereits mehrere Jahre leer stehenden Hotels in der Bahnhofstraße führte am Mittwochnachmittag zu umfangreichen Straßensperrungen im näheren Umfeld des Brandortes. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.
Fünf Minuten vor 15 Uhr hatte ein Anwohner der Bahnhofstraße den Brand im Dachstuhlbereich des mehrstöckigen Hauses bemerkt und den Notruf gewählt. Die Einsatzkräfte evakuierten zuerst ein unmittelbar an das ehemalige „Hotel Wagner“ angrenzendes Wohn- und Geschäftshaus. Die vier anwesenden Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Insgesamt 62 Kameraden der Feuerwehren aus Zwickau und Werdau waren mit drei Drehleitern sowie mehreren Löschzügen vor Ort. Die Brandbekämpfung gestaltete sich schwierig. Zum einen begünstigte der starke Wind den Brand. Zum anderen erschwerte die teilweise Baufälligkeit des Gebäudes die Brandbekämpfung von innen. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Die Polizei gewährleistete mit insgesamt 25 Beamten die notwendigen Absperrmaßnahmen. Nach dem Löschen begannen die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei mit der Spurensuche. Diese wird sich auch über die nächsten Tage erstrecken. Für heute ist der Einsatz eines Brandmittelspürhundes geplant. Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen können noch keine Aussagen zur Brandursache gemacht werden. Gegenwärtig sind die Bahnhofstraße und Spiegelstraße noch gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.


































Bereits am 03.08.2014 hat es in diesem Objekt gebrannt. (Material dazu ist vorhanden).


Hier das Video von damals:




weitere Infos folgen




Quelle: Hit-TV.eu