Dienstag, 11. Juni 2013

Chemnitz OT Kaßberg – Nach Diebstahl geblitzt/Wer kennt den Fahrer?



Fi) In der Nacht zum 12. Juni 2012 verschwand von der Horststraße ein schwarzer VW T5 samt der darin befindlichen Sachen. Dabei handelte es sich u.a. um einen Kinderwagen, ein Laufrad, ein Fahrradhelm, eine Strandmuschel, zwei Kindersitze, Kinderspielzeug und eine Werkzeugtasche. Der Wert des Diebesgutes beziffert sich auf insgesamt ca. 23.000 Euro. Hierüber berichtete die PD Chemnitz-Erzgebirge am
12. Juni 2012 mit der Medieninformation Nr. 313.
Nachdem der bestohlene VW-Besitzer sich ein gleichartiges Fahrzeug zugelegt hatte, wurde auch dieser schwarze VW T5 Multivan in der Nacht zum 31. Juli 2012 gestohlen. In dem Fahrzeug lagen wieder verschiedene Sachen wie Kindersitz, Babyschale mit Basisstation, ein Buggy, ein Ergotragesystem und anderes. Somit beträgt hier der Wert des Diebesgutes ca. 30.000 Euro. Dieser Diebstahl wurde mit der Medininformation Nr. 403 am 31. Juli 2012 öffentlich gemacht.
Es ist davon auszugehen, dass der oder die Diebe, welche am
12. Juni 2012 den Diebstahl begingen, damit rechneten, dass sich der Bestohlene wieder einen VW T5 Multivan zulegt. Das haben sie nach Meinung der ermittelnden Kriminalisten offenbar „unter Kontrolle gehalten“ und dann ein zweites Mal zugeschlagen.
Nachdem alle anderen Ermittlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind, soll nun durch die Veröffentlichung eines „Blitzerfotos“, das allerdings von minderer Qualität ist, nach einem an dem Diebstahl Beteiligten gefahndet werden.
Die Aufnahme entstand nach dem Diebstahl am 12. Juni 2012. Gegen
4.30 Uhr wurde das gestohlene Fahrzeug auf der Neefestraße in Chemnitz mit überhöhter Geschwindigkeit landwärts fahrend gemessen.

Wer erkennt trotz der schlechten Qualität auf dem Foto eine ihm bekannte Person? Wer kann Angaben zur Identität und dem derzeitigen Aufenthaltsort des Mannes machen? Hinweise erbittet die Chemnitzer Kriminalpolizei unter Tel. 0371 387-3445.

Quelle: PD Chemnitz