Sonntag, 30. Juni 2013

Information der Polzei Direktion Zwickau 30.06.2013 Teil 2






Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Mit 1,48 Promille unterwegs

Plauen - (ak) Samstagnacht wurde der Fahrer (44) eines Ford auf der Breitscheidstraße einer Kontrolle unterzogen. Da der Mann nach Alkohol roch, wurde ein Test gemacht. Dieser ergab 1,48 Promille.

Vorfahrt missachtet – eine Verletzte

Mehlteuer – (ak) Am Samstagnachmittag fuhr ein 45-Jähriger mit seinem Volvo die B 282 aus Oberpirk kommend in Richtung Mehltheuer. An der Einmündung zur Fasendorfer Straße übersah er den Skoda einer 57-Jährigen und stieß mit dieser zusammen. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden wurde auf 10.000 Euro geschätzt.

Kinderfahrrad entwendet

Auerbach – (ak) An der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte in einem Mehrfamilienhaus an der Albert-Schweizer-Straße zwei Keller auf. Aus dem Hausflur entwendeten sie ein Kindermountainbike der Marke „Bulls“. Das 24 Zoll Rad ist weiß/blau lackiert und hat einen Wert von 400 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Betrunkener wollte Audi öffnen

Zwickau – (ak) Eine merkwürdige Begegnung hatte eine Streifenwagenbesatzung der Zwickauer Polizei am frühen Sonntagmorgen auf der Olzmannstraße. Ein 30-Jähriger aus Mülsen, versuchte mit einem Wohnungsschlüssel einen fremden Audi zu öffnen. Ein Grund war sicher im reichlich genossenen Alkohol zu sehen. Der Test ergab 2,26 Promille. Da der Mann einen verwirrten Eindruck machte, wurde er in eine Fachklinik eingewiesen. Der Audi wurde bei der Aktion nicht beschädigt.

Blaue Schwalbe entwendet

Mülsen St. Niclas – (ak) Unbekannte entwendeten am Samstag eine blaue Schwalbe (717 HSH). Diese stand zwischen 18.45 und 23.30 Uhr auf der Straße An der Kirche und hat einen Wert von 750 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375/44580.

83-Jährige bestohlen

Zwickau – (ak) Dreiste Diebe entwendeten am Freitagnachmittag einer 83-jährigen Frau die Geldbörse. Die Rentnerin war gerade im Supermarkt an der Marchlewskistraße einkaufen. Tatverdächtig sind zwei junge Frau, welche der Geschädigten aufgefallen waren.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Telefonmast umgefahren – Fahrer hatte 1,3 Promille

Crinitzberg, OT Lauterhofen – (ak) Am Sonntagmorgen verlor ein 27-Jähriger die Kontrolle über seinen Peugeot und prallte gegen einen Telefonmast. Der Grund war schnell gefunden. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab fast 1,3 Promille. Der Mann war auf der Crinitztalstraße unterwegs. Im Anschluss sicherten Einsatzkräfte der Feuerwehr den Mast. Die Telefonverbindungen waren nicht beeinträchtigt. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt 4.000 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch in Schule

Waldenburg - (ak) Über das Wochenende stiegen Unbekannte in die Mittelschule an der Jahnstraße ein und durchsuchten mehrere Räume. Augenscheinlich wurde nichts entwendet.

Sieben Garagen aufgebrochen

Meerane – (ak) In der Nacht zum Sonntag brachen Unbekannte fünf Garagen am Wichernweg und zwei an der Zwickauer Straße auf. Bisher ist nur bekannt, dass ein Kleinkraftrad Simson fehlt.

Patient bei Diebstahl gestellt

Glauchau - (ak) Ein Patient (20) schlich sich am Freitag im Krankenhaus in ein Arztzimmer und entwendete aus der Geldbörse mehrere hundert Euro. Dabei wurde er beobachtet. Kurz danach konnte das Diebesgut seinem rechtmäßigen Besitzer übergeben werden.

Gartenzäune beschädigt

Niederfrohna – (ak) In der Nacht zum Samstag waren Vandalen in einer Gartenanlage am Jostweg. Sie beschädigten Zäune und durchsuchten mehrere Gartenlauben. Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen, Telefon 03763/64100.

Quelle: PD Zwickau

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Vorfahrt missachtet – ein Verletzter und 20.000 Euro Schaden





Vorfahrt missachtet – ein Verletzter und 20.000 Euro Schaden

Werdau – (ak) Der Fahrer (48) eines Skoda missachtete Samstagnacht die Vorfahrt einer 40-jährigen Mazda-Fahrerin und stieß mit dieser an der Kreuzung August-Bebel-Straße/Alexander-von-Humboldt-Straße zusammen. Dabei erlitt der Beifahrer (17) der Frau leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Quelle: PD Zwickau

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Einbrüche in Gartenlauben in Görlitz mit ungewöhnlicher „Beute“





Einbrüche in Gartenlauben mit ungewöhnlicher „Beute“

Görlitz, Fichtestraße, Kleingartenanlage
28.06.2013, 22:00 Uhr - 29.06.2013, 06:00 Uhr

In der Nacht zum Samstag begaben sich unbekannte Täter auf Beutezug. Ziel war die Kleingartenanlage „Fichtenhöhe“. Hier wurden insgesamt sieben Gartenlauban aufgebrochen, wodurch ein Gesamtsachschaden von ca. 2500 Euro entstand. Neben diversen Werkzeug (u.a. Akkuschrauber) wurde auch eine Tätowiermaschine entwendet. Diese eignet sich jedoch nicht für Verzierungen am  menschlichen Körper, sondern ist für die Kennzeichnung von Rassekaninchen bestimmt. 
Der Wert der entwendeten Gegenstände beträgt rund 500 Euro.

Quelle: PD Görlitz


Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Hund vermisst sein Herrchen !!! Weißkeisel-Bresina





Hund vermisst sein Herrchen !!!

Weißkeisel-Bresina, Teichstraße/Einmündung Waldweg
29.06.2013, 09:50 Uhr

Durch eine Bürgerin wurde am Samstagvormittag ein braun/weißer Mischlingsrüde festgestellt. Dieser trug einen Maulkorb sowie ein blaues Geschirr und wurde, mittels Leine befestigt,  an einer Eiche zurückgelassen. Vor Ort konnte kein Hundehalter ausfindig gemacht werden. Das Tier befindet sich nun, auf sein Herrchen wartend, in der Tierpension Heiland in Sagar. 

Quelle: PD Görlitz


Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 

Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Information der Polizei Direktion Zwickau 30.06.2013



Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Plauen – (gk) Beim Abbiegen von der Straße der Deutschen Einheit nach links in den Albertplatz missachtete am Samstagvormittag eine 20-Jährige mit ihrem PKW VW einen entgegenkommenden PKW Opel und prallte mit diesem zusammen. Hierbei verletzte sich die Unfallverursacherin selbst schwer, der 42-jährige Opel-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 8.000 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Schuppenbrand

Treuen – (gk) Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstagnachmittag in einem Hinterhof der Inneren Herlasgrüner Straße ein Holzschuppen (9m x 3m) in Brand. Dieser brannte vollständig nieder. Das ebenfalls im Grundstück befindliche Mehrfamilienhaus blieb verschont. Eine 53-jährige Anwohnerin erlitt einen Schock und musste ambulant behandelt werden.
Zur Brandursache sowie zum entstandenen Schaden ermittelt die Kriminalpolizei.

Quelle: PD Zwickau

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach Überschlag mit 1 Promille





Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Überschlag mit 1 Promille

Auerbach, OT Beerheide – (ak) Ein 29-jähriger Renaultfahrer fuhr am Sonntagmorgen von Grünheide in Richtung Beerheide. In einer Rechtskurve kam er nach links und prallte gegen eine Schranke. Danach überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann bestellte sich ein Abschleppdienst und entfernte sich vom Unfallort. Ein Bürger bemerkte den verlassen Pkw und verständigte die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, war neben dem Abschleppwagen auch der Fahrer wieder vor Ort. Bei ihm zeigte der Tester fast 1 Promille an. Es entstand ein Gesamtschaden von 3.200 Euro.
Die Ermittlungen ergaben, dass der 29-Jährige seine Fahrt in Dresden begann.

Quelle: PD Zwickau


Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Information der Polizei Direktion Görlitz 30.06.2013





Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Diebstahl aus unverschlossenem LKW

Cunewalde/OT Weigsdorf-Köblitz, Matschenstrasse
28.06.2013, 22:30 Uhr - 29.06.2013, 08:45 Uhr

Während einer Autocross-Veranstaltung drangen unbekannte Täter in einen unverschlossenen LKW ein und entwendeten 2 Mobiltelefone sowie 1980 Euro Bargeld. Zur Tatzeit schliefen drei Personen in dem Fahrzeug, bemerkten den Diebstahl jedoch nicht. Der Stehlschaden wurde mit 3380 Euro beziffert.

Verkehrsunfall mit sieben leichtverletzten Personen

Hoyerswerda, Spremberger Chaussee/Käthe-Kollwitz-Straße
29.06.2013, 18:55 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstagnachmittag auf der B 97. Der Fahrer eines VW Polo hat die Absicht, an der Lichtsignalanlage Spremberger Chaussee/Käthe-Kollwitz-Straße bei „Grün“ nach links abzubiegen. Dabei übersah er den Vorrang des ihm entgegenkommenden VW Passat, welcher ebenfalls „Grün“ hatte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Neben einem Sachschaden in Höhe von ca. 12000 Euro wurden insgesamt sieben Personen leicht verletzt. 

PKW verunfallt, Fahrer flüchtet – Zeugen gesucht

Großröhrsdorf, Bretniger Straße
29.06.2013, 19:30 Uhr

Ein silberfarbener PKW BMW befuhr die Bretniger Straße in Richtung Pulsnitzer Straße. Ca. 40m nach dem Ortseingang Großröhrsdorf kam der PKW nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der Fahrer ließ den PKW an der Unfallstelle zurück und entfernte sich in unbekannte Richtung zu Fuß.
Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. Personen machen?
Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Kamenz, Tel. 03578/3520 oder im Polizeistandort Radeberg, Tel. 03528/43840, entgegengenommen.

Vandalismus auf der Landstraße

Ortsverbindungsstraße Reichenau-Königsbrück
Nacht vom 28.06.2013 zum 29.06.2013

Durch unbekannte Täter wurden mehrere Leitpfosten umgedrückt und herausgerissen. Selbst vor einem Baum machten die Vandalen keinen Halt. Unmittelbar am Ortseingang Königsbrück brachen sie bei diesem die Spitze ab. Es entstand ein Sachschaden von 200 Euro.

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Dreiste Diebe entwenden 12 Alu-Kompletträder

Weißwasser, August-Bebel-Straße
27.06.2013, 19:30 Uhr - 28.06.2013, 06:30 Uhr

In der Nacht zum Samstag begaben sich unbekannte Täter auf das Grundstück des Autohauses und stahlen von zwei gesichert abgestellten PKW Skoda (Octavia und Superb) die Alu-Kompletträder. Von zwei weiteren PKW Skoda Fabia demontierten die Täter je zwei Alu-Kompletträder und entwendeten diese. Bei zwei weiteren PKW Skoda Octavia hatten die Diebe bereits die Radbolzen entfernt. 
Um die Räder entwenden zu können, setzten sie die Fahrzeuge auf Steinen bzw. Holzbalken ab, wodurch hoher Sachschaden an den Fahrzeugen entstand. Der Stehlschaden sowie der Sachschaden werden mit jeweils 5000 Euro beziffert. 

Verkehrsinsel samt Verkehrszeichen gerammt

Kreba-Neudorf, Boxberger Straße 16
29.06.2013, 13:00 Uhr

Der Fahrer eines PKW Renault befuhr die Boxberger Straße in Richtung Mücka. Im Zuge eines beabsichtigten Wendemanövers übersah er das auf einer Verkehrsinsel aufgestellte Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden an PKW und Schild wird auf etwa 1100 Euro geschätzt.
  

Quelle: PD Görlitz

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Information der Polizei Direktion Chemnitz 30.06.2013





Chemnitz 

OT Furth – Kupferdiebe unterwegs

(Hc) In der Zeit vom 28.06.2013, 19.00 Uhr bis 29.06.2013, 8.00 Uhr haben unbekannte Täter am Dammweg einen Maschendrahtzaun aufgeschnitten um in das dahinter befindliche Firmengelände zu gelangen. Von einem Lagerplatz wurden kleine Kabeltrommeln mit Kupferkabel in verschiedenen Längen und Stärken entwendet. Die leeren Kabeltrommeln wurden in Tatortnähe wieder aufgefunden. Der Sachschaden wird mit 100 Euro, der Entwendungsschaden mit 800 Euro angegeben. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

OT Röhrsdorf – Auf der Kreuzung kollidiert

(Hc) Im Chemnitz-Center kollidierte am 29.06.2013, 15.35 Uhr auf der Kreuzung Ringstraße / Röhrsdorfer Allee ein Pkw Ford mit einem Pkw Audi. Der 23 Jährige Ford-Fahrer war auf der Ringstraße aus Richtung TOOM-Baumarkt gekommen und mit dem in Richtung Wildparkstraße auf der vorfahrtberechtigten Röhrsdorfer Allee  fahrenden Pkw Audi (Fahrer 65) zusammengestoßen. Die Beifahrerin (22) im Ford wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 7 000 Euro.

OT Sonnenberg  - Unter Alkohol - zwei Unfälle in Folge

(Hc) Am 29.06.2013, 20.05 Uhr wurden zwei Verkehrsunfälle auf der Augustusburger Straße gemeldet. Ein Pkw Ford Mondeo war in Richtung Stadtzentrum fahrend an der Martinstraße nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Ampelmast kollidiert. Der Pkw fuhr weiter und fuhr an der Kreuzung Augustusburger/Bahnhofstraße auf einen dort verkehrsbedingt stehenden Pkw VW Golf (Fahrer 33) auf. Beim 56 jährigen Fahrer des Pkw Ford wurde ein Atemalkoholwert von 2,6 Promille festgestellt. Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins folgten.  Der Sachschaden zu beiden Unfällen beträgt 9 000 Euro.

OT Sonnenberg – Unter Alkohol unterwegs

(Hc) Gleich zwei Fahrzeugführer mussten am 29.06.2013 ihren Führerschein abgeben nachdem sie unter Alkohol mit ihrem Pkw unterwegs waren. Um 16.25 Uhr wurde auf der Palmstraße bei einer 31 jährigen BMW-Fahrerin ein Atemalkohol von 1,8 Promille festgestellt. Gegen 17.45 Uhr wurde bei einem 39 jährigen Opel-Fahrer auf der Jakobstraße ein Wert von 2.08 Promille gemessen. 

Erzgebirgskreis  

Revierbereich Aue  

Schwarzenberg – In Firma eingebrochen 

(Hc) Unbekannte Täter drangen vom 28.06. zum 29.06.2013, 7.10 Uhr in die Produktionsräume einer Firma an der Cransdorfer Straße ein. Es wurden zwei aufgehebelte Fenster festgestellt. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht. Nach einem ersten Überblick entwendeten die Unbekannten bearbeitete und unbearbeitete Metallteile aus Messing, Kupfer und Eisen im Wert von 20.000 Euro.  Der Abtransport erfolgte vermutlich mit einem Kraftfahrzeug, da entsprechende Spuren vorgefunden wurden. Der Sachschaden wurde mit 1 000 Euro angegeben. Anzeige wurde aufgenommen.

Revierbereich Annaberg-Buchholz

Jöhstadt OT Schmalzgrube – Mopedfahrer verletzt

(Hc) Am 29.06.2013, 19.00 Uhr kollidierte auf der Hauptstraße in der Rechtskurve am Freibad ein Kleinkraftradfahrer (27) mit einem entgegenkommenden Pkw VW Polo (Fahrerin 21). Der Mopedfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 
1 100 Euro.

Revierbereich  Marienberg  

Zschopau – Mit Krad gestürzt und verletzt

(Hc) Am Sonnabend 7.40 Uhr ist auf der Chemnitzer Straße 60 der Fahrer eines Kleinrollers verunfallt. Der 26 Jährige war auf der abschüssigen Straße in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen,  mit der Bordsteinkante und in der Folge mit auf dem Fußweg stehenden Betonschalen kollidiert. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Im Zusammenhang mit der Unfallaufnahme wurde ermittelt, dass er unter Alkoholeinfluss (1,1 Promille) fuhr, keine Fahrerlaubnis besitzt  und den Kleinroller unbefugt benutzte. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen. Der Sachschaden beträgt 800 Euro.

Revierbereich Stollberg 

Stollberg – Sinnlose Zerstörung

(Hc) Die Mitglieder des Badminton Clubs stellten, am  Sonnabend  10.40 Uhr in der Sporthalle an der Uhlmannstraße  beim Betreten der Umkleideräume, Verwüstungen fest. Die Deckenplatten waren beschädigt und zerschlagene Bierflaschen lagen im Raum. Im Zusammenhang mit der Tatortarbeit wurde festgestellt, dass Unbekannte auf das Dach der Dreifeldhalle gestiegen sind und dort diverse Rohrleitungen der Lüftungsanlage beschädigt und in das Dach gedrückt hatten. Durch eine Öffnung wurden Bierflaschen geworfen welche im Umkleideraum aufschlugen. Der Tatzeitraum liegt vermutlich in der Zeit ab 28.06.2013, 20.00 Uhr bis zur Anrufzeit. Der Sachschaden wird mit 5 000 Euro angegeben. 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln  

Döbeln – Diebstahl aus Verkaufseinrichtung 

(Hc) Vom 28.06.2013 18.15 Uhr bis 29.06.2013, 8.30 Uhr waren unbekannte Täter in einer Verkaufseinrichtung in der Bäckerstraße unterwegs. Da keine Einbruchspuren festgestellt wurden muss angenommen werden, dass sich die Unbekannten einschließen ließen um ungestört auf Diebestour gehen zu können. Durch die geschädigten Handelseinrichtungen, aus welchen Schuhe, Kosmetik und weitere Artikel entwendet wurden, wird ein vorläufiger Schaden von 5 000 Euro angegeben. Verlassen wurde die Handelseinrichtung vermutlich durch eine Brandschutztür. Anzeige und Ermittlungen sind aufgenommen. 

Revierbereich Freiberg  

Freiberg – Nach Unfall - fünf Anzeigen auf einen Streich

(Hc) Am Sonnabend, 8.43 Uhr ereignet sich an der Kreuzung Oststraße/Albert-Funk-Straße/Peter-Schmohl-Straße ein Verkehrsunfall. Ein Lancia Ypsilon bog von der  Peter-Schmohl-Straße nach links in die Oststraße ab. Dabei geriet er auf die linke Seite und kollidierte in der Oststraße mit einem entgegenkommenden Pkw Opel Corsa (Fahrerin 30). Diese wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 5 000 Euro.  Der Lancia fuhr nach dem Zusammenstoß davon.  Auf Grund von Zeugenaussagen konnte die Polizei an der Halteranschrift den Verursacher ermitteln. Dabei wurde schnell klar, warum der 29 jährige Verursacher den Ort verlassen hatte.  Er ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis,   fuhr unter Drogeneinfluss und hatte den Pkw unbefugt benutzt. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Anzeige wegen Unfallflucht, fahrlässiger Körperverletzung im Zusammenhang mit Verkehrsunfall, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unbefugter Gebrauch eines Kraftfahrzeuges und Fahren unter Drogen wurde aufgenommen.

Freiberg – Zwei Fußgänger verletzt

(Hc) Auf der Leipziger Straße an der Kreuzung zur Dr. Külz-Straße wurden am 29.06.2013, 21.18 Uhr zwei Fußgänger (m/72 und w/76) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. In Fahrtrichtung Beethovenstraße hatten zum Unfallzeitpunkt zwei Pkw in der Linksabbiegespur gestanden. Die Fußgänger liefen von diesen Seite über die Fahrbahn und wurden von einem gerade aus, rechts an den stehenden Fahrzeugen, vorbeifahrenden Pkw Kia (Fahrer 53) erfasst. Am Pkw entstand Sachschaden von 
2 000 Euro. 

Revierbereich Mittweida 
   
Rossau – Diesel geklaut

(Hc) Lastkraftwagenfahrer müssen regelmäßig Fahrpausen einlegen. Zwei Fahrer welche ihrer Pflicht nachkamen stellten dazu ihre Trucks am Freitag den 28.06.2013 in den späten Abendstunden auf dem Parkplatz „Rossauer Wald“ an der Autobahn 4 Nahe der Anschlussstelle Hainichen  ab. Als sie am 29.06.2013 in den Morgenstunden ihre Fahrt fortsetzen wollten mussten sie feststellen, dass Unbekannte die Tankverschlüsse aufgebrochen und 150 bzw. 300 Liter Diesel entwendet hatten. Der  Entwendungsschaden beträgt ca. 700 Euro. Durch die Autobahnpolizei Chemnitz wurden Anzeigen aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Rücksichtsloser Verkehrsteilnehmer verursacht drei Verkehrsunfälle bei Zwickau





Rücksichtsloser Verkehrsteilnehmer verursacht drei Verkehrsunfälle

BAB 72 / Hartenstein / Wildenfels / Wiesen – (gk) Ein 44-Jähriger hielt am Samstagabend die Polizei auf Trapp. Zunächst sollte er gegen 20:30 Uhr mit seinem VW Caddy durch eine Funkstreifenwagenbesatzung auf der BAB 72 kontrolliert werden. Fortfolgend missachtete er sämtliche Anhaltesignale, entzog sich der Kontrolle und fuhr von der Autobahn ab. Grob verkehrswidrig und rücksichtslos ging es in die Ortslage Hartenstein. Hier rammte er auf der Zwickauer Straße den Funkstreifenwagen und setzte seine Fahrt unerlaubt in Richtung Wildenfels fort. Das Polizeifahrzeug blieb nicht fahrbereit am Unfallort zurück. Wenig später fuhr der 44-Jährige erneut an der Unfallstelle vorbei und mit Vollgas weiter in Richtung Zwickau. Mehrere Streifenwagen versuchten den Caddy fortfolgend zum Anhalten zu bewegen. Nachdem er in der Ortslage Wildenfels einen weiteren Streifenwagen gerammt hatte, konnte der 44-Jährige dann in der Ortslage Wiesen gestellt werden. Hier durchbrach er auf der Dorfstraße einen Gartenzaun und kam an einer Hauswand zum Stehen.
Der 44-Jährige ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, zudem stand er womöglich unter Drogeneinfluss. Um dies zu klären, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Verletzung einer Vielzahl von Straftatbeständen eingeleitet. Der verursachte Gesamtsachschaden liegt im unteren fünfstelligen Bereich. Beide Funkstreifenwagen mussten abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt.

Quelle: PD Zwickau

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden



30.06.2013

30.06.2013

Samstag, 29. Juni 2013

Zeugen gesucht: Drei Verletzte bei Unfall auf BAB 4 – Verursacher flüchtig




Zeugen gesucht: Drei Verletzte bei Unfall auf BAB 4 – Verursacher flüchtig

BAB 4, Fahrtrichtung Görlitz – Dresden, Kilometer 58,5
29. Juni 2013, gegen 17:00 Uhr 

Ein Kleinbus Mercedes Sprinter (Farbe: Schwarz) befuhr die BAB 4 zwischen den Anschlussstellen Weißenberg und Bautzen-Ost, als sich das linke hintere Rad vom Fahrzeug löste. Der Fahrer (24) konnte den Kleinbus auf dem Seitenstreifen zum Stehen bringen. Ein nachfolgender PKW, welcher auf der rechten Spur unterwegs war, wollte dem stehenden Fahrzeug ausweichen. Er scherte auf die linke Fahrspur aus, ohne den dort fahrenden PKW Skoda Fabia (Farbe: Silber) zu beachten. Der Fahrer (38) des PKW Skoda leitete eine Gefahrenbremsung ein und versuchte, nach rechts auszuweichen. Dabei stieß er mit dem auf dem Seitenstreifen stehenden Pannen-Kleinbus zusammen. Der Fahrer und die beiden Insassen (m/31 und m/38) des PKW Skoda erlitten leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 13.000 Euro.  
Bei dem Fahrzeug, dem der Skoda ausweichen musste, soll es sich um einen blauen Ford Escort gehandelt haben. Dieser PKW, welcher keine Beschädigungen aufweist, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zu dem unfallverursachenden Fahrzeug geben können, melden sich bitte beim Autobahnpolizeirevier Bautzen, 03591 – 3670. (sk)

Quelle: PD Görlitz

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Information der Polizei Direktion Chemnitz 29.06.2013





Chemnitz

OT Einsiedel – Zwei Personen bei Unfall verletzt

(Hc) Am Freitag, 28.06.2013, 14.00 Uhr, befuhr ein 63 jähriger mit seinem 
Pkw VW Golf die Einsiedler Hauptstraße in landwärtige Richtung. An der
Einmündung zur Berggasse hielt ein Opel Astra (Fahrer38) und dahinter ein
Pkw Suzuki (Fahrer 29). Der Opel fuhr auf den Suzuki auf und schob
diesen auf das Heck des Opels. Durch die Kollisionen wurden die Fahrer
der stehende Pkw leichte Verletzt. Es entstand Sachschaden von 17.000 
Euro.

OT Siegmar – Kleinbus aufgebrochen

(Hc) Am 28.06.2013 wurde der Polizei angezeigt, dass im Zeitraum 
24.06.2013, 1.30 Uhr bis 28.06.2013, 20.30 Uhr unbekannte Täter auf der 
Otto-Schmerbach-Straße in einen VW Multivan eingebrochen sind. Der 
Eigentümer musste feststellen, dass die Unbekannten aus dem Innenraum
die Türverkleidungen, das Autoradio und eine Bass-Box ausbauten und 
entwendeten. Auch die  Außenspiegel wurden abmontiert und 
gestohlen. Der Entwendungsschaden wurde mit 500 Euro  angegeben.


Erzgebirgskreis

Annaberg-Buchholz

Ehrenfriedersdorf  - Zwei Verletzte durch Fehler beim Abbiegen

(Hc) Am 28.06.2013, 15.45 Uhr, ereignete sich auf der Mönchsbadkreuzung
(B95/S222) ein Verkehrsunfall.  Der Fahrer (33) eines Pkw Renault Clio, von
der Annaberger Straße (B95) aus Richtung Ehrenfriedersdorf kommend,
bog nach links auf die S222 in Richtung Wolkenstein  ab  und kollidierte mit
dem aus Richtung Annaberg-Buchholz im Gegenverkehr befindlichen Pkw 
Opel Combo (Fahrer 42). Dabei wurden beide Fahrer leicht verletzt. Es
entstand Sachschaden von 10.000 Euro.

Aue

Schneeberg – Feuer an einem Lagerschuppen 

(Hc) In Schneeberg, Kobaltstraße musste die Feuerwehr am 28.06.2013, 21.25 zu
einem Brand,eines Lagerschuppens (ca. 2x2,5 Meter) ausrücken. Der Brandort befand
sich unmittelbar an einer Werkhalle der Firma Iveco und in Sichtweite des zur 825
Jahrfeier Neustädtel errichteten Festzeltes. Das Feuer konnte durch Anwesende des 
Festes im Entstehen gelöscht werden. Am Brandort wurde ein Kanister festgestellt. Der 
Brandschaden wird mit 500 bis 1 000 Euro angegeben.
Die Polizei hat Ermittlungen wegen Bandstiftung aufgenommen. 

Marienberg

Pockau OT Görsdorf – Wohnhausbrand

(Hc) Am Sonnabend, 29.06.2013, 01.20 Uhr, wurde Polizei und Feuerwehr zu einem
Wohnhausbrand in die Dorfstraße gerufen. Dort ist es aus bisher ungeklärtem Grund
im Obergeschoß eines älteren Wohnhauses zum Brandausbruch gekommen.
Obergeschoß und Dach wurden durch den Brand stark beschädigt. Die Bewohner
befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus. Angaben zur Höhe des
Schadens liegen noch nicht vor. Es waren die FFw Görsdorf, Pockau,Wernsdorf, 
Forchheim und Olbernhau mit 70 Kameraden im Einsatz. Die Polizei hat die 
Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Landkreis Mittelsachsen

Mittweida

Lichtenau – Beim Abbiegen mit Ampelmast kollidiert

(Hc) Die Beifahrerin (65 Jahre) eins Pkw Opel wurde am Freitag, 14.05 Uhr, bei einem
Unfall an der Kreuzung Chemnitzer Straße / Obere Hauptstraße leicht verletzt. Zum 
Unfall war es gekommen, weil der Opel (Fahrer 69) beim Linksabbiegen von der
Chemnitzer Straße in die Obere Hauptstraße von der Fahrspur abkam auf die 
Verkehrsinsel geriet und mit dem Mast der Fußgängerampel kollidierte 
welcher umstürzte. Es entstand Sachschaden von 4 000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz


Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 

Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Information der Polizei Direktion Zwickau 29.06.2013 Teil 2




Oelsnitz –Am Samstagmorgen hielten Unbekannte die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei auf Trapp. Sie hatten mehrere Container angebrannt und hinterließen einen Schaden von mindestens 1.600 Euro. Kurz nach Mitternacht schlugen die Täter in der Adolf-Damaschke-Straße zu. Hier waren ein Altkleider- und zwei Papiercontainer betroffen. Gegen 2 Uhr stand in der Otto-Riedel-Straße ein Papiercontainer in Flammen. Eine anderthalb Stunde später brannten auf dem Thomas-Münzer-Weg gleich vier Plastemülltonnen. Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus und bittet um Hinweise, Telefon 03741/140.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Fünf Pkw beschädigt – Täter gestellt

Plauen – (ak) Halbstarke zogen am Samstag gegen 2 Uhr durch die Liebigstraße. Sie traten an fünf geparkten Pkw die Außenspiegel ab. Eine Anwohnerin wurde durch den Krach wach und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten zwei junge Männer (16/20). Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Einbruch in Pkw

Plauen – (ak) In der Nacht zum Samstag schlug ein Unbekannter die Seitenscheibe eines VW ein und entwendete diverse Geldkarten, Ausweis sowie Bargeld. Der Pkw stand auf dem Altmarkt. Der Schaden beläuft sich auf 700 Euro.

Laptop entwendet

Plauen – (ak) Am Freitagvormittag entwendeten zwei Unbekannte aus dem Verkaufsregal eines Elektromarktes am Klostermarkt einen Laptop der Marke „Toshiba“. Dieser hat einen Wert vom 600 Euro.

75-Jähriger schwer verletzt

Elsterberg – (ak) Ein 75-jähriger Golffahrer wurde am Freitagvormittag bei einem Unfall schwer verletzt. Er befuhr die B 92 in Richtung Cunsdorf. In einer Kurve kam der Rentner nach links ab und prallte gegen die Ballfangnetze des Sportplatzes. Danach rollte der Pkw den Abhang hinab, überschlug sich und kam auf dem Sportplatz zum Stehen. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 7.000 Euro.

Vorfahrt missachtet – eine Verletzte

Plauen, OT Großfriesen – (ak) Eine 22-jährige Skodafahrerin übersah am Freitagnachmittag an der Lochschänke/Einmündung Falkensteiner Straße die Mercedes eines 50-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Dabei wurde die Verursacherin schwer verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 17.000 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kabel entwendet

Auerbach – (ak) Aus dem ehemaligen Klubhaus Nord an der Friedrich-Naumann- Straße entwendeten Unbekannte zwei Rollen mit etwa 200 Meter Kabel. Der Wert wurde mit 1.200 Euro angegeben. Die Tat geschah zwischen dem 23. Juni und Freitagabend. Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/2550.

Ziege auf Wanderschaft

Auerbach – (ak) Eine Ziege hatte sich am Samstagmorgen auf die Göltzschtalstraße auf Wanderschaft begeben. Eine Passantin hielt sie an der Kette fest und verständigte die Polizei. Als die Beamten eintrafen, war der Ziegenhalter bereits vor Ort und brachte sein Tier wieder nach Crinitzleithen.

Betrunkener mit Haftbefehl gesucht

Reichenbach - (ak) Am frühen Samstagmorgen stoppte eine Polizeistreife auf der Bauhofstraße einen VW Passat. Da der 29-jährige Fahrer nach Alkohol roch, musste er einen Test absolvieren. Dieser erbrachte fast 1,3 Promille. Bei der Überprüfung der Personalien stellten, die Beamten fest, dass der Reichenbacher mit zwei Haftbefehlen gesucht wird. Er wurde nach der Blutentnahme in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Verbotenes Telefonieren überführte Promillesünder

Crimmitschau – (ak) Weil ein 37-jähriger Mercedesfahrer während der Fahrt telefonierte, wurde er am Samstagmorgen von einer Polizeistreife auf der Kitscherstraße angehalten. Dabei nahmen die Beamten eine Alkoholfahne war. Der anschließende Test ergab 1,7 Promille. Der Mann aus Meerane musste seinen Führerschein abgeben und sich einer Blutentnahme unterziehen.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Werkzeug gestohlen

Meerane - (ak) Aus einer unverschlossenen Gartenlaube an der Achterbahn entwendeten Unbekannte einen Winkelschleifer, Kettensäge und Akkuschrauber im Wert von 400 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 14.Juni und Freitagnachmittag.

Garageneinbruch

Meerane – (ak) Unbekannte brachen eine Garage am Remser Weg auf und entwendeten einen Rasenmäher, Staubsauger, Radio und Motorradhelm. Der Stehlschaden wird auf 800 Euro geschätzt. Die Tat geschah zwischen dem 10. und 26.Juni.

Quelle: PD Zwickau

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das mit Ihren Freunden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.

Informationen der Polizei Direktion Zwickau 29.06.2013


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

PKW-Führerin nach Vorfahrtsfehler schwer verletzt

Plauen – (gk) Beim Abbiegen von der Mammen- nach links auf die Bickelstraße missachtete am Freitagnachmittag ein 25-Jähriger mit seinem PKW Fiat die Vorfahrt eines PKW Toyota und kollidierte mit diesem. In der Folge schleuderte der Toyota über den Fußweg und prallte gegen einen Mast. Die 57-jährige Toyota-Fahrerin verletzte sich hierbei schwer und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Gesamtschaden: etwa 8.500 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

PKW-Führerin schwer verletzt

Treuen – (gk) Eine 54-Jährige kam am Freitagabend aus noch nicht geklärter Ursache mit ihrem Ford von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im angrenzenden Wald zum Stehen. Sie war auf der Staatsstraße 298 vom Kreisverkehr „Goldene Höhe“ in Richtung Herlasgrün unterwegs, etwa einen Kilometer nach dem Kreisverkehr passierte das Unglück.
Die 54-Jährige zog sich Verletzungen zu, welche eine stationäre Aufnahme in einem Krankenhaus erforderlich machte. An ihrem Fahrzeug entstand mit etwa 22.000 Euro Totalschaden. Ein Bergedienst kam zum Einsatz.

Quelle: PD Zwickau

Viele Menschen brauchen Hilfe, andere möchten helfen
Aus diesem Grund haben wir die Facebookseite 
ins Leben gerufen. 
Bitte unterstützen Sie diese Seite mit einem " Gefällt mir" und teilen Sie das Ihren Freunden mit

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.