Freitag, 23. November 2012

Wasserleichenfund / Identität bislang unbekannt



Unbekannte Wasserleiche in der Donau


VILSHOFEN / LKR. PASSAU. Am Donnerstagabend entdeckte der Kapitän eines Ausflugsschiffes eine Wasserleiche in der Donau. Durch die Wasserwacht konnte der Leichnam eines ca. 25-jährigen Mannes geborgen werden. Die näheren Umstände werden derzeit durch die Kripo ermittelt.


Am Donnerstag (23.08.2012) gegen 17.50 Uhr bemerkte der Schiffsführer eines Ausflugschiffes in der Nähe des Flugplatzes Vilshofen eine offenbar leblose Person in der Donau. Durch den anschließenden Einsatz von Polizei, Wasserwacht und Feuerwehr konnte etwa eine halbe Stunde später der Leichnam einer männlichen Person im Bereich der dortigen Donauinseln geborgen werden.
Die Identität des Mannes ist bislang noch völlig unklar. Auch zur Todesursache können noch keine Angaben gemacht werden, es liegen jedoch keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen vor. Nähere Erkenntnisse erhofft sich die Kriminalpolizei Passau von einer Obduktion, die im Laufes des heutigen Tages durchgeführt wird.
Bei dem Leichnam handelt es sich um einen ca. 25 Jahre alten Mann, 178 cm groß, schlank, Schuhgröße 43, westeuropäischer Typ, dunkelblonde glatte nach vorne gekämmte Haare ohne Scheitel, braune Augen, Brillenträger, wulstige Lippen. 
Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann oder Wahrnehmungen im Zusammenhang mit einem Wasserunfall machen kann, möge sich bitte an die Kripo Passau unter der Telefonnummer 0851/9511-0 wenden.


UPDATE: Donau-Wasserleiche noch nicht identifiziert

VILSHOFEN / LKR. PASSAU. Während die Todesursache mittlerweile geklärt werden konnte, ist die am Donnerstagabend geborgene Wasserleiche nach wie vor nicht identifiziert. Die Kripo hofft weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die zwischenzeitlich durchgeführte Obduktion im Rechtsmedizinischen Institut ergab, dass der etwa 25-jährige Mann eindeutig ertrunken ist. Offen ist dabei allerdings die Frage, wie es zu dem Unglücksfall kam. Hierzu werden weitere Untersuchungen durchgeführt. Auch der Todeszeitpunkt kann noch nicht näher eingegrenzt werden.

Wichtig wäre zur Rekonstruktion der Ereignisse nun vorrangig die Identität des Leichnams. Nachdem bekannte Vermisstenfälle ohne Ergebnis überprüft wurden, bittet die Kripo Passau weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung. 
Der Mann ist ca. 25 Jahre alt, 178 cm groß, schlank, breites Gesicht, hat dunkelblonde, glatte Haare ohne Scheitel, braune Augen, wulstige Lippen und ist Brillenträger.
Bekleidet war er mit einer blauen Jeans der Marke Jacksonwille Größe 33/32, einer schwarzen Sweat-Jacke mit Kapuze und auffälligen neongelben Reißverschlüssen vorne und an beiden Jackentaschen, weiß/blau/schwarzen Sportschuhen der Marke Adidas, Größe 9 1/2 mit Mesh-Einsatz und hatte eine Brille der Marke Esprit mit dunklem Metallgestell und halb eingefassten Gläsern bei sich. 
Als Besonderheit ist eine weiß/gelb/rote Plastiktüte des Verbrauchermarktes Penny hervorzuheben, die zusammengerollt als Hosengürtel diente.

Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann oder Wahrnehmungen im Zusammenhang mit einem Unglücksfall machen kann, möge sich bitte an die Kripo Passau unter der Telefonnummer 0851/9511-0 wenden.

Quelle PD Südwestsachsen PP Niederbayern


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.