Sonntag, 7. Oktober 2012

PKW nach Zusammenstoß mit vier Fahrzeugen auf die Seite gestürzt


Kurz noch 23:00 Uhr wurde die Feuerwehr Zwickau zu einem Unfall in Zwickau Lengenfelder Straße (S 293) gerufen. Sie musste eine Person aus dem Fahrzeug befreien. Diese war in Richtung Zentrum unterwegs. Aus noch zu klärenden Gründen kam der Fahrer nach rechts ab und rammte vier Fahrzeuge und beschädigte diese erheblich. Bei dem Crash stürzte das Fahrzeug auf die Seite. Der Mann wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Warum der Fahrer abkam muss nun die Polizei klären. Sie hat auch einen Alkoholtest veranlasst. Die Straße war zeitweise voll gesperrt, die Unfallaufnahme dauert derzeit 24:00 Uhr an.


Mit 1,88 Promille 24.000 Euro Schaden verursacht

Zwickau – (rl) Warum Alkohol und Straßenverkehr nicht zueinander passen, konnte am Samstag, gegen 23 Uhr, ein 33-Jähriger in Erfahrung bringen. Er fuhr mit einem Pkw Citroen die Lengenfelder Straße stadteinwärts. Kurz vor der Dittesstraße rammte er einen geparkten Opel. Durch die Wucht des Aufpralls wurden noch drei weitere Pkw und ein Gartenzaun beschädigt. Der Citroen kippte um, der Fahrer wurde eingeklemmt und leicht verletzt. Seinen Führerschein ist er los.



























Quelle Hit-TV.eu