Sonntag, 28. Oktober 2012

Informationen der PD Dresden 01.10.2012



Einbrüche

- aus Wohnung

Zeit: 21.10.2012, bis 27.10.2012, 22.15 Uhr 
Ort: Dresden-Südost, Reicker Straße

Unbekannte Täter zerschlugen mit einem Stein die Scheibe einer Terrassentür und drangen in die Wohnung ein. Hier wurden Räume und Behältnisse durchsucht. Ein vorgefundenes Sparschwein wurde zerstört und das darin befindliche Kleingeld gestohlen. Weitere Schadensangaben liegen nicht vor.

- aus Cafe 

Zeit: 26.10.2012, 20.30 Uhr bis 27.10.2012, 08.00 Uhr 
Ort: Dresden-Neustadt

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch Aufhebeln der Eingangstür in ein Cafe auf der Louisenstraße ein. Vom Tresenbereich wurden ca. 550,- Euro Bargeld und ein Laptop gestohlen. Der Sachschaden ist unbekannt.

- aus Döner-Imbiss 

Zeit: 27.10.2012, 03.15 Uhr bis 06.10 Uhr 
Ort: Dresden-Neustadt

Unbekannte Täter drangen gewaltsam über eine Nebeneingangstür in die Räume eines Döner-Imbiss auf der Louisenstraße ein und entwendeten ca. 250,- Euro vorgefundenes Bargeld. Der Sachschaden blieb unbeziffert.

- aus Pizzeria 

Zeit: 26.10.2012, 23.50 Uhr bis 27.10.2012, 10.05 Uhr 
Ort: Dresden-Neustadt


Unbekannte Täter hebelten die Kundeneingangstür einer Pizzeria auf der Alaunstraße auf und begaben sich zum Lagerraum. Hier fanden sie jedoch nur eine leere Geldkassette vor. Augenscheinlich wurde nichts weiter gestohlen. Der Sachschaden an der Tür blieb unbeziffert.


Fahrzeugdiebstähle

Zeit: 26.10.2012, 17.00 Uhr bis 27.10.2012, 16.00 Uhr 
Ort: Dresden-West, Deubener Straße

Unbekannte Täter stahlen einen gesichert abgestellten silbergrauen PKW Skoda Octavia. Das 6 Jahre alte Fahrzeug verkörpert einen Zeitwert von ca. 10.000,- Euro.

Zeit: 27.10.2012, 01.00 Uhr bis 20.50 Uhr
Ort: Dresden-Mitte, F.-C.-Weiskopf-Platz

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten gelben PKW VW Golf IV. Der Zeitwert des 11 Jahre alten Fahrzeugs beträgt ca. 2.000,- Euro.

Fahrlässige Brandstiftung / Fund von Betäubungsmitteln

Zeit: 27.10.2012, 15.00 Uhr
 Ort: Dresden-West, Meissner Landstraße

Vermutlich durch einen technischen Defekt einer Heizlampe kam es in einem Raum einer Erdgeschoßwohnung zum Brandausbruch mit erheblichen Gebäudeschaden in bisher unbezifferter Höhe. Der Mieter erlitt beim Versuch, den Brand zu löschen, eine Rauchgasvergiftung und wird in einem Krankenhaus derzeit medizinisch betreut. Bei der Brandursachenermittlung fanden die eingesetzten Polizeibeamten in mehreren Räumen eine größere Menge angepflanzter Cannabispflanzen vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.
Verkehrsunfallgeschehen Die Dresdner Polizei registrierte am 27.10.2012 in ihrem Zuständigkeitsbereich insgesamt 30 Verkehrsunfälle mit einer verletzten Person.

Quelle: PD Dresden