Dienstag, 30. Oktober 2012

Informationen der PD Chemnitz Erzgebirge 30.10.2012 (2)



Chemnitz

OT Schloßchemnitz – Eine böse Überraschung …

(SP) … erlebte am Montagabend, gegen 21.00 Uhr, ein Mitarbeiter (28) eines Pflegedienstes auf der Bergstraße. Beim Betreten der Büroräume bemerkte er zwei schwarz gekleidete Unbekannte. Ehe die Tatverdächtigen die Flucht ergriffen, schlugen sie den  28-Jährigen nieder. Dieser trug Verletzungen am Kopf davon. Nach ambulanter Behandlung konnte er das Krankenhaus verlassen. Die ersten Untersuchungen ergaben, dass die Täter durch ein Balkonfenster in die Räumlichkeiten eingedrungen waren und eine Geldbörse mit ca. 90 Euro entwendeten. Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen hier bisher nicht vor. Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise die Täter bei ihrer Flucht gesehen haben und diese beschreiben können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387-2279, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

OT Ebersdorf – Einbruch in Pkw

(SP) In der Zeit von Montag, 18 Uhr, bis Dienstag, 8.15 Uhr, versuchten unbekannte Täter auf der Krügerstraße in einen Peugeot 306 und einen Renault Twingo einzudringen. Dazu bogen sie jeweils eine Tür an den Fahrzeugen auf. Entwendet wurde nichts. Angaben zur Höhe der Sachschäden können noch nicht gemacht werden.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Orientierungs- und schutzlos …

(He) … ist derzeit ein Citroen Berlingo. Unbekannte Diebe haben auf der Lößnitzer Straße in der Nacht zwei Airbags und das Navi ausgebaut. Der Schaden ist noch nicht bekannt. Allein der Diebstahlschaden dürfte sich jedoch auf mehrere hundert Euro beziffern.  
Bobritzsch-Hilbersdorf – Unfall nach Überholen
(Ki) Eine VW Golf-Fahrerin (20) fuhr gegen 8.15 Uhr am Dienstag auf der Grillenburger Straße (S 194) in Richtung Naundorf. Etwa einen Kilometer vor dem Ortseingang Naundorf überholte die Autofahrerin einen Lkw. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden Opel Zafira (Fahrer: 52). Je Fahrzeug werden die Schäden auf rund 3 000 Euro geschätzt. Die Autofahrer blieben unverletzt.

Revierbereich Flöha

Flöha – Kein „Rechts vor Links“ - Unfall

(Ki) Der Fahrer (37) eines VW Caddy fuhr am Dienstagmorgen auf der Sachsenstraße. Als er gegen 7 Uhr an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße vorbei fuhr, stieß er mit einem von rechts kommenden, bevorrechtigten  Renault Megane (Fahrerin: 61) zusammen. Niemand wurde verletzt. Auf etwa 10.000 Euro werden insgesamt die Unfallschäden geschätzt.

Revierbereich Rochlitz

Königsfeld – Transporter gegen Lkw

(Ki) Auf der Hauptstraße kam es am Dienstag, kurz vor 7 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Als der Fahrer (46) eines Ford-Transportes aus einem Grundstück auf die Straße fuhr, kollidierte er mit einem vorbeifahrenden Iveco (Fahrer: 49). Die Fahrer kamen mit einem Schreck am Morgen davon. Die Fahrzeugschäden machen insgesamt rund 10.000 Euro aus.
Revierbereich Burgstädt
Burgstädt – VW gegen BMW
(Ki) Die Fahrerin (53) eines VW Caddy befuhr gegen 8.20 Uhr die August-Bebel-Straße in Richtung Marienstraße. In Höhe der Hausnummer 7 stieß der Caddy seitlich mit einem im Gegenverkehr befindlichen BMW (Fahrer: 71) zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Insgesamt ca. 6 000 Euro betragen die Schäden an den Fahrzeugen.

Revierbereich Annaberg

Oberwiesenthal – Opel Corsa ohne Musik

(He) Ein Opel Corsa ist seit Dienstagmorgen ohne Musik. Unbekannte Diebe haben in der Nacht die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und das Autoradio im Wert von rund 100 Euro ausgebaut. Der Sachschaden wird vorerst auf rund 150 Euro geschätzt.
 
Revierbereich Glauchau


Glauchau/BAB 4  - Diesel gezapft

(He) Während der 32-jährige Fahrer schlief haben unbekannte Diebe in der Nacht zum Dienstag aus seinem Lkw 300 Liter Diesel gezapft. Der Mercedes-Sattelzug stand in der Nacht auf dem Parkplatz „Angerberg“ der A4. Der Schaden wird auf rund 450 Euro geschätzt.
Glauchau – Unfall beim Linksabbiegen
(Ki) Der Fahrer (23) eines VW-Transporters bog am Dienstag, kurz vor 6.30 Uhr, von der Waldenburger Straße/B 175  nach links in Richtung Waldenburg ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem aus Richtung Autobahnanschlussstelle A4 kommenden VW Polo (Fahrerin: 31). Es wurde niemand verletzt. Die Autoschäden beziffern sich insgesamt auf etwa 6 000 Euro. 

Quelle PD Chemnitz Erzgebirge