Mittwoch, 31. Oktober 2012

Information der PD Chemnitz- Erzgebirge 31.10.2012






Verkehrsunfallgeschehen

Am 30. Oktober 2012 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge insgesamt 92 Verkehrsunfälle, acht Personen verletzten sich hierbei.


Revierbereich Annaberg

Kurort Oberwiesenthal – Pkw aufgebrochen

Unbekannte Täter schlugen im Zeitraum 19. bis 30. Oktober 2012 an einem Pkw VW eine Scheibe ein und durchsuchten das Fahrzeug. Der Sachschaden am Fahrzeug wurde auf etwa 200 Euro geschätzt. Der Pkw war auf der Karlsbader Straße geparkt.


Annaberg – Pkw überschlagen

Am Mittwoch, kurz vor 0.30 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit einem Pkw Peugeot die Chemnitzer Straße (Bundesstraße 95). Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam der junge Mann mit dem Fahrzeug offensichtlich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, geriet auf den rechten Fahrbahnrand, überschlug sich in der Folge und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrzeugführer verletzte sich leicht, es entstand ein Sachschaden von etwa 8 000 Euro.
   

Chemnitz

OT Kaßberg – Multivan gestohlen/Zeugenaufruf

In der Zeit von 29. Oktober 2012, 17 Uhr, bis 30. Oktober 2012, 12.45 Uhr, entwendeten unbekannte Täter einen auf der Horst-Menzel-Straße parkenden VW T5 Multivan mit dem amtlichen Kennzeichen C-WP 88. Die Farbe des Kleintransporters ist dunkelblaumetallic. Das Fahrzeug ist ausgerüstet mit einem Navigationssystem und Alufelgen. Der Wert des gestohlenen Multivan liegt bei zirka 15 000 Euro. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer hat den Kleintransporter nach dem 30. Oktober 2012, 12.45 Uhr, gesehen? Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387 2279, nimmt Zeugenmeldungen entgegen, ebenso jede ande-re Polizeidienststelle. 


OT Hutholz – Aufgefahren

Der Fahrer (30 Jahre) eines Pkw VW Polo befuhr am Dienstag, gegen 15.30 Uhr die Wolgograder Allee und musste verkehrsbedingt anhalten. Ein 58-Jähriger fuhr mit einem Pkw Citroen auf das haltende Fahrzeug auf. Beide Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von zirka 9 000 Euro. Der Atemalkoholtest beim 58-Jährigen ergab einen Wert von 1,80 Promille. 


OT Kaßberg – Geld aus Wohnung gestohlen

Am Dienstag schlossen unbekannte Täter offensichtlich mit einem hinterlegten Schlüssel auf der Barbarossastraße die Tür einer Wohnung nach und entwendeten aus der Wohnung mehrere Hundert Euro Bargeld. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.


OT Röhrsdorf – Kein Schaden - dafür alkoholisiert

Polizeibeamte wurden am frühen Mittwochmorgen auf einem Parkplatz an der Leipziger Straße gerufen. Dort hatte ein 18-Jähriger mit einem Pkw beim Einparken ein anderes Fahrzeug leicht touchiert. An beiden Fahrzeugen konnten keine Schäden festgestellt werden. Der junge Mann roch jedoch nach Alkohol, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. 


Stadtgebiet – Betrügerische Anrufe

In mindestens drei Fällen erhielten im Laufe des Dienstages ältere Bürger (75, 86, 93 Jahre) Anrufe von unbekannten Betrügern. Die unbekannten männlichen Anrufer gaben sich als Verwandte bzw. Bekannte aus und baten um Bargeld für das Beschaffen eines Visums bzw. für den Erwerb von Immobilien. Die Geschädigten durchschauten durch das Stellen von Zwischenfragen, durch Nachfrage bei tatsächlichen Verwandten sowie durch das Hinzuziehen von Bekannten die Betrugsmasche und informierten die Polizei. Es kam zu keinen Zahlungen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. 


Revierbereich Flöha
Erdmannsdorf – Gegen Baum geschleudert

Eine 54-Jährige befuhr mit einem Pkw Mitsubishi gegen 15 Uhr die Chemnitzer Straße, geriet mit ihrem Fahrzeug ausgangs einer Linkskurve auf einer Gefällestrecke offensichtlich infolge unangepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kollidierte mit einem Straßenbaum. Die Pkw-Fahrerin erlitt hierbei schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 7 000 Euro. 


Revierbereich Freiberg

Freiberg – Radlos

Unbekannte Täter entwendeten von einem Pkw Citroen alle vier Räder (Alufelgen mit Sommerbereifung) im Wert von zirka 1 000 Euro. Die Tat ereignete sich vom 29. zum 30. Oktober 2012. Das Fahrzeug war auf der Berthelsdorfer Straße geparkt.


Freiberg – Holzhütte angezündet

Polizeibeamte kamen am Mittwoch, gegen 3 Uhr, auf Hainichener Straße zum Einsatz. Unbekannte Täter setzten dort auf einem Firmengelände eine im Bau befindliche Holzhütte, welche für einen Weihnachtsmarkt bestimmt war, in Brand. Der Sachschaden wurde auf zirka 4 000 Euro geschätzt.


Revierbereich Glauchau

Glauchau – Diebe nahmen Werkzeug mit

Unbekannte Diebe brachen in der Nacht zum Dienstag die Werkhalle zweier Firmen auf der Grünfelder Straße auf. Abgesehen hatten sie es offensichtlich auf das Werkzeug. Entwendet wurde zum Teil hochwertiges Elektrowerkzeug (Schleifmaschinen, Kettensägen, Bohrmaschinen) im Gesamtwert von rund  10.000 Euro.   


Revierbereich Hohenstein-Ernstthal

Hermsdorf – Schwer verletzt …

… wurde der 82-jährige Fahrer eines Pkw Renault bei einem Verkehrsunfall auf der Waldenburger Straße (Bundesstraße 180) am Dienstag, kurz vor 14.30 Uhr. Er kam mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Sachschaden wurde auf etwa 8 000 Euro geschätzt. 


Revierbereich Stollberg 

Neukirchen - Eisscholle stürzte von Lkw - Frau verletzt/Zeugen gesucht

Am Dienstag, gegen 12.35 Uhr, fiel von einem auf der Bundesstraße 169 in Richtung Stollberg fahrenden Lkw eine Eisscholle herab. Das ereignete sich nach dem Ortsausgang Neukirchen in Höhe der Hühnerfarm (ehem. KIM). Die Eisscholle fiel auf einen in Richtung Neukirchen fahrenden Pkw Fiat, wodurch dessen Frontscheibe und das Dach beschädigt wurden. Der Fahrer (64) blieb unverletzt. Seine Beifahrerin (62) musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an dem Fiat beläuft sich auf geschätzte 2 500 Euro.
Der Lkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Es soll sich um einen weißen Lkw mit grünen Streifen und Kastenaufbau handeln.
Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach diesem Fahrzeug. Wer kann Angaben zum amtlichen Kennzeichen, Fahrzeugtyp, dem Fahrer oder dem Eigentümer machen? Hinweise werden bei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge unter Tel. 0371 387-2279 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.


Quelle: PD Chemnitz-Erzgebirge