Samstag, 29. September 2012

Information der PD Südwestsachsen 29.09.2012 Teil 2





Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbrüche in sieben Pkw

Zwickau – Am Freitag kamen insgesamt sieben Pkw-Einbrüche zur Anzeige, welche sich in der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen im Zwickauer Stadtgebiet ereigneten. Die Tatorte befinden sich auf der Erich-Mühsam-Straße, Karl-Marx-Straße, Max-Planck-Straße, Straße des Friedens, Ernst-Thälmann-Straße und Elise-Meitner-Straße. An den Fahrzeugen wurde jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen und daraus Autoradios, Navigationsgeräte, Brillen und darin liegende Handtaschen mit Dokumenten gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.300 Euro. Das Polizeirevier Zwickau bittet um sachdienliche Hinweise, Telefon 0375 44580.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Mit 3 Promille Lkw übersehen

Weischlitz – Am Freitagvormittag gegen 10 Uhr befuhr ein 46-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW in Weischlitz die Friedensstraße in Richtung Einmündung Thossener Straße. An der Einmündung wollte er nach rechts auf die Thossener Straße auffahren. Dabei beachtete er den von links auf der Hauptstraße kommenden 22-jährigen Fahrer eines Lkw MAN nicht und fuhr in dessen linke Fahrzeugseite. Eine Ursache der Unaufmerksamkeit war schnell gefunden. Der Pkw-Fahrer war mit einer Atemalkoholkonzentration von 3 Promille unterwegs. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheines erfolgten. Ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehres wurde eingeleitet. Der Schaden wird auf ca. 7.000 Euro geschätzt.


Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue

Vorfahrt missachtet

Schwarzenberg – Am Freitagnachmittag gegen 14:50 Uhr befuhr ein 37-jähriger BMW-Fahrer die Schneeberger Straße und wollte auf die Eibenstocker Straße in Richtung Stadtzentrum auffahren. Dabei beachtete er den 21-jährigen Fahrer eines Citroens nicht, welcher die Eibenstocker Straße in Richtung Ortsteil Heide fuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw. Der Unfallschaden wird mit 4.000 Euro angegeben.

In der Kurve abgekommen

Bockau – Der 31-jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr am Freitagabend gegen 20 Uhr die Auer Talstraße aus Aue kommend in Richtung Bockau. Ca. zwei Kilometer vor dem Ortseingang Bockau, in Höhe Einmündung Muldentalsiedlung ausgangs einer Rechtskurve, kam der Pkw-Fahrer aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge fuhr er gegen die Straßenböschung und überfuhr einen Werbeträger. Anschließend überschlug sich der Pkw. Der Unfallschaden beträgt 4.000 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Moped-Fahrer übersehen

Rosenbach, OT Leubnitz – Am Freitagnachmittag gegen 16:25 Uhr fuhr ein 80-Jähriger mit einem Pkw Fiat in Leubnitz, aus einem verkehrsberuhigtem Bereich kommend, links auf die Hauptstraße auf. Dabei beachtete er einen 16-jährigen Simson-Fahrer nicht, der mit seinem Kleinkraftrad auf der Hauptstraße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem sich der Simson-Fahrer leicht verletzte. Er musste ambulant behandelt werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt 1.100 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Supermarkt

Rodewisch – Unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in einen Supermarkt auf der Dr.-Goerdeler Straße in Rodewisch eingebrochen. Sie hebelten Gitterboxen für Tabakwaren auf und entwendeten Tabakdosen im Wert von ca. 60 Euro ein. Der Sachschaden beträgt ca. 300 Euro.


Fahrraddiebstahl

Netzschkau – Freitagabend suchte ein 27-Jähriger in Netzschkau ein Fitnessstudio in der Elsterberger Straße auf. Sein Fahrrad stellte er auf dem zugehörigen Grundstück ab. Als er gegen 20:10 Uhr zurück kam, musste er feststellen, dass es gestohlen wurde. Es handelt sich um ein weißes Mountainbike der Marke CENTURION mit einem Zeitwert in Höhe von 300 Euro.#
Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Fahrer mit 1,64 Promille unterwegs

Werdau – Am Freitag erfolgte bei einem Pkw-Fahrer am Brühl in Werdau eine Verkehrskontrolle. Dabei wurde bei dem 60-jährigen VW-Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Es wurde eine Blutentnahme in der Pleißentalklinik Werdau durchgeführt, eine Anzeige gefertigt und der Führerschein sichergestellt.

Pkw fährt gegen Hauswand

Neukirchen/Pleiße, OT Lauterbach – Am Samstagmorgen gegen 6:40 Uhr wurde die Polizei von Werdau zu einem Verkehrsunfall nach Lauterbach, Schänkenberg, gerufen. Der Anrufer, zugleich Hausbesitzer teilte mit, dass sich ein Pkw Suzuki auf seinem Grundstück befindet. Der Hausbesitzer teilte weiter mit, dass er noch geschlafen hatte, als er einen dumpfen Knall vernahm und das gesamte Haus wackelte. Er ging vor die Tür und sah, dass ein Pkw den Gartenzaun des Vorgartens durchbrochen und die Hauswand seines Hauses beschädigt hatte. Bei dem Pkw wurden beide Airbags ausgelöst. Der 19-jährige Fahrer gab an, eingeschlafen zu sein. In der Folge war er auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er blieb zum Glück unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Sachschaden am Haus kann gegenwärtig noch nicht beziffert werden, es ist jedoch weiterhin bewohnbar. Ein Fachgutachten zur Schadensermittlung ist erforderlich.

Tageswassereinläufe herausgehoben

Hartenstein – Am Samstagmorgen gegen 5:20 Uhr ging der Notruf ein, dass in der Ortslage Zschocken in Richtung Hartenstein mehrere Tageswassereinläufe herausgehoben wurden. Weiterhin wurden ein Betonpapierkorb und eine Bank umgeworfen sowie eine Baustellenleiteinrichtung beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 200 Euro. Der Sachverhalt soll sich nach Hinweisen bereits gegen Mitternacht ereignet haben. Das Polizeirevier Werdau bittet um sachdienliche Hinweise, 03761 7020.

Quelle: PD Südwestsachsen