Sonntag, 30. September 2012

Information der PD Südwestsachsen 30.09.2012 Teil 2





Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue

Ohne Führerschein unterwegs und Gegenverkehr missachtet

Aue – Am Samstag befuhr gegen 18:15 Uhr ein 25-Jähriger mit seinem Pkw VW Polo die Dr.-Otto-Nuschke-Straße in Richtung Chemnitzer Straße. An der Ampelkreuzung hatte er die Absicht nach links in die Lößnitzer Straße abzubiegen. Dabei übersah er einen 41-jährigen Fahrer eines Pkw VW Golf im Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Polo-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Lokomotive in Museum beschädigt

Breitenbrunn OT Rittersgrün – Am Samstag schnitten in der Zeit von 13:15 Uhr bis 13:40 Uhr unbekannte Täter zwei Keilriemen einer altertümlichen Lokomotive des Sächsischen Schmalspurmuseums e.V. Rittersgrün durch. Weiterhin wurde der Kühlwasserablasshahn geöffnet. Ca. 30 Liter Kühlflüssigkeit liefen ins Gleisbett. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 150 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Fahrbahn zu eng

Rosenbach OT Schönberg – Am Samstagvormittag befuhren eine 71-jährige Ford-Fahrerin und 18-jähriger Traktor-Fahrer die Mühltroffer Straße. In Höhe des Hausgrundstücks 8 kamen sich beide entgegen. Auf Grund der geringen Straßenbreite und dem Verstoß des Rechtsfahrgebots kam er zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Bagger beschädigt

Plauen – In der Zeit von Freitag 19 Uhr bis Samstag 9:05 Uhr wurde von einem Kleinbagger, welcher in der Schubertstraße vor dem Hausgrundstück 20 abgestellt war, die Scheibe der Fahrerkabine eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt 300 Euro.

Trunkenheitsfahrt

Plauen – Am Sonntagmorgen wurde gegen 4 Uhr ein 21-jähriger Opel-Fahrer in der Pestalozzistraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – Gegen 10:50 Uhr befuhr am Samstag ein 63-Jähriger mit seinem Pkw Peugeot die Hofer Landstraße in Richtung Meßbach. In Höhe des Hausgrundstücks 128 kam ihm ein Pkw Opel entgegen. Als beide auf gleicher Höhe waren, berührten sich beide Außenspiegel. Der 53-jährige Opel-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Plauen fort. Der Peugeot-Fahrer wendete und folgte dem Opel. Im Bereich der Südinsel konnte er den Pkw anhalten. Der Sachschaden beträgt 800 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741 140 zu melden.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Erst gedrängelt und dann Unfall verursacht

Reichenbach – Gegen 19:50 Uhr befuhr am Samstag eine 18-Jährige die Bebelstraße in Richtung Humboldtstraße. An der Kreuzung zur Rathenaustraße musste sie mit ihrem Pkw VW anhalten. Ein hinter ihr fahrender 40-jähriger Mazda-Fahrer versuchte rechts an dem VW vorbeizufahren. Dabei kam es zur seitlichen Berührung. Während der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der 40-Jährige schon vor dem Unfall sehr eng auf den Golf auffuhr und die 18-Jährige zum schnelleren Fahren drängte. Bei dem 40-Jährigen wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.500 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Geldbörse aus Transporter entwendet

Zwickau – In der Zeit von Samstag 16:30 Uhr bis 17:15 Uhr drangen unbekannte Täter auf noch unbekannte Weise in einen Transporter ein und entwendeten aus dem Handschuhfach eine Geldbörse. Der Fiat Ducato war im Wostokweg vor dem Hausgrundstück 34 abgestellt. Der Entwendungsschaden wird mit ca. 230 Euro angegeben.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375 44580 entgegen.

Außenspiegel von VW T 4 abgebaut

Zwickau OT Nordvorstadt –  In der Zeit von Freitag 18 Uhr bis Samstag 10 Uhr bauten unbekannte Täter von einem in der Franz-Mehring-Straße gegenüber des Hausgrundstück 155 geparkten VW T4 den linken Außenspiegel ab. Es entstand ein Entwendungsschaden in Höhe von 200 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375 44580 zu melden.

Außenspiegel von mehreren Pkw‘s beschädigt

Zwickau – In der Nacht von Freitag zum Samstag wurden im Bereich der Helene-Heymann-Straße und Spiegelstraße von mehreren Pkw‘s die Außenspiegel beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375 44580 zu melden.

Radfahrer Vorfahrt genommen

Zwickau OT Neuplanitz – Samstagabend gegen 20:10 Uhr befuhr ein 58-jähriger VW-Fahrer die Ernst-Grube-Straße in Richtung Innere Zwickauer Straße. An der Kreuzung zur Ricarda-Huch-Straße übersah er einen 35-jährigen vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Der Radfahrer bremste und kam dadurch zu Sturz. Zu einer Berührung zwischen Pkw und Fahrrad kam es nicht. Der Radfahrer wurde bei dem Sturz leicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden. Ein beim Radfahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,18 Promille.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Bronzetür von Grab entwendet

Wildenfels OT Schönau – In der Zeit von Donnerstag 16 Uhr bis Freitag 16 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt auf das Friedhofsgelände. Von einem Familiengrab wurden ein Bronzekreuz und ein zweiflügliges Bronzetor entwendet. Zum Entwendungsschaden können noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0375 4284480 entgegen


Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – OT Leubnitz – In der Zeit von Freitag 20 Uhr bis Samstag 8 Uhr wurde im Bauernweg in Höhe Einmündung Torweg ein Pkw Focus von einem bisher unbekannten Fahrzeug auf der Beifahrerseite beschädigt. Am Ford entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau unter Telefon 03761 7020 zu melden.

Ohne Führerschein unter Drogeneinfluß unterwegs

Werdau – Am Samstagmittag wurde ein 24-jähriger Volvo-Fahrer auf der Zwickauer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der 24-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest verlief auf Amphetamine positiv. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Anzeige gefertigt.

BAB 72

Reifenplatzer Ursache für Verkehrsunfall

BAB 72 / Wildenfels – Am Samstag befuhr gegen 15:30 Uhr ein 54-Jähriger mit seinem Pkw BMW die BAB 72 in Fahrtrichtung Hof. In Höhe Kilometer 77,8 platzte ein Reifen am Fahrzeug. Dadurch kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. In der weiteren Folge stieß der BMW gegen die rechte Leitplanke und kam auf dem Standstreifen zum Stehen. Durch herumfliegende Fahrzeugteile wurden ein Fahrzeug in gleicher Fahrtrichtung und drei Fahrzeuge auf der Gegenspur beschädigt. Der 54-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 21.000 Euro. Bis 20 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen.


Quelle: PD Südwestsachsen