Samstag, 29. September 2012

Information der PD Südwestsachsen 29.09.2012





Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Pizza-Bäcker in spe

Markneukirchen – Ein 10-jähriger Junge veranlasste am Freitagnachmittag einen Einsatz der FFw Markneukirchen in die Beethovenstraße. Der Junge wollte sich in der Mikrowelle eine Tiefkühlpizza erwärmen, wählte aber offenbar eine falsche Geräteeinstellung. Als aus der Mikrowelle nach einigen Minuten starker Rauch aufstieg, wurde es dem Jungen bange. Da er sich allein in der Wohnung aufhielt, alarmierte er über Notruf die Feuerwehr. Glücklicherweise trat aber kein nennenswerter Schaden ein. Nach Lüften der Wohnung konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

VW-Fahrerin rammt Streifenwagen

Reichenbach –Am Freitag gegen 13:20 Uhr wollte die 36-jährige Fahrerin eines VW Caddy von der Fritz-Schneider-Straße nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Zunächst hielt sie am Stopp-Schild an, fuhr dann aber unvermittelt auf die Kreuzung. Dabei stieß sie einem vorfahrtsberechtigten Streifenwagen VW Passat in die Beifahrerseite. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von insgesamt 9.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Skoda gestohlen

Zwickau – In der Nacht zum Freitag wurde in der Thomas-Mann-Straße ein ordnungsgemäß geparkter Skoda Octavia gestohlen. Der 5 Jahre alte, weiße Kombi trug die amtlichen Kennzeichen DD-DM 64. Dem Besitzer entstand ein Schaden von ca. 5.500 Euro.

Quelle: PD Südwestsachsen