Montag, 24. September 2012

Information der PD Südwestsachsen 24.09.2012 Teil 2



Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue

Frau bei Unfall verletzt

Schneeberg – Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 93 ist am Sonntagvormittag eine Frau leicht verletzt worden. Zudem entstanden etwa 10.000 Euro Schaden. Ein Mann hatte beim Linksabbiegen mit seinem Ford in Höhe des Schießplatzes einen Renault (Fahrer 50) übersehen und gerammt. Die Beifahrerin (59) in dem Megane erlitt leichte Blessuren.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Langfinger stehlen Friseurscheren

Plauen – Bei dem Einbruch in ein Friseurgeschäft haben Unbekannte übers Wochenende mehrere Profischeren im Wert von fast 900 Euro gestohlen. Zudem verschwanden mit den Tätern Bargeld und Haarspray. Wie hoch der Sachschaden ist, steht bislang nicht fest.

Betrunkener radelt nach Unfall weiter

Plauen, OT Reißig – Auf der Breitscheidstraße ist am Sonntagabend ein Betrunkener vom Rad gefallen. Der Mann prallte mit dem Drahtesel dabei gegen ein geparktes Auto. Er fuhr anschließend weiter. Wenig später ertappte ihn jedoch die Polizei. Der Siebzehnjährige hatte 1,92 Promille intus. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

400 Liter Diesel und 119 Karton Sekt entwendet

Heinsdorfergrund, OT Unterheinsdorf – Unbekannte Diebe haben sich zwischen Samstag- und Sonntagvormittag an einem Sattelzug Mercedes im Gewerbegebiet „Kaltes Feld“ zu schaffen gemacht und dabei einen Gesamtschaden von etwa 3.000 Euro angerichtet. So zapften sie ca. 400 Liter Diesel ab und stahlen vom Auflieger 119 Karton Sekt. Dazu zerschnitten sie an mehreren Stellen die Plane.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Lack von VW Bora zerkratzt

Reichenbach – Unbekannte zerkratzten zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag mit einem spitzen Gegenstand die Fahrerseite eines auf der Humboldtstraße geparkten VW Bora und richteten damit Schaden von ca. 1.000 Euro an. Der graue Pkw war in Höhe Hausgrundstück 44 abgestellt.
Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wendet sich bitte an die Auerbacher Polizei, Telefon 03744/ 2550.

Polizei ermittelt wegen Unfallflucht gegen 32-Jährigen

Auerbach – Am Sonntagvormittag wurde der Opel einer 36-Jährigen am Vogtlandblick durch ein anderes Fahrzeug beschädigt, Schaden: ca. 2.500 Euro. Als die Polizei am Mittag über die Unfallflucht informiert wurde und vor Ort kam, hatte die Geschädigte bereits den Verursacher ermittelt. Es handelt sich um einen 32-Jährigen, dessen Skoda einen Schaden von ca. 1.000 Euro davon getragen hat. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Betrunkener Unfallfahrer wird selbst verletzt

Zwickau – Bei einem Unfall am Montagmorgen in der Spiegelstraße ist an zwei Pkw Sachschaden von etwa 16.000 Euro entstanden. Der Unfallverursacher war dabei mit 1,96 Promille (Atemalkoholkonzentration) unterwegs. Zudem erlitt er durch den Zusammenstoß seines Fiat Punto mit einem geparkten VW California leichte Verletzungen. Der 29-Jährige war nach eigenen Angaben von Reichenbach aus nach Zwickau gefahren und kurz nach 5 Uhr in der Spiegelstraße auf die linke Fahrbahnseite geraten, wo er gegen den VW stieß. Nun wird strafrechtlich gegen ihn ermittelt, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Polizei zieht Angetrunkene aus dem Verkehr

Crinitzberg/Reinsdorf –  Bei Routinekontrollen haben Beamte am Sonntag zwei Alkoholsünder gestoppt. Am Vormittag hielten die Polizisten in Bärenwalde einen Renault an, der Fahrer (46) hatte 0,82 Promille intus. Stunden später kontrollierte die Streife auf der Hauptstraße in Vielau einen Audi. Bei dem Mann hinterm Steuer zeigte der Alkomattest 0,76 Promille. Gegen beide Fahrer laufen Bußgeldverfahren.


Quelle: PD Südwestsachsen