Dienstag, 25. September 2012

Am 30. September im Vogtlandtheater Plauen Tag der offenen Tür und Vorhang auf!




Als Auftakt für die neue Spielzeit öffnet das Theater Plauen-Zwickau am 30. September von 14.00 – 18.00 Uhr seine Türen, gewährt Einblicke in die Arbeit auf und hinter der Bühne und stellt ab 18.00 Uhr unter dem Titel Vorhang auf! die neue Spielzeit vor.
Ein vielfältiges Programm erwartet ab 14.00 Uhr die Besucher. Wenn das Wetter mitspielt, können bereits vor dem Theater Kostüme anprobiert und gekauft werden. Kinder können sich schminken lassen, mit der Requisite basteln und Theaterfotograf Peter Awtukowitsch fotografiert die Zuschauer in historischen Kostümen. Zur Stärkung kann man sich bei schönem Wetter im Biergarten vor dem Theater verköstigen lassen. Zur musikalischen Umrahmung spielen die beiden jungen Musiker Johanna Summerer und Jonas Berger.
Auf der Bühne beginnt das Programm um 14.00 Uhr mit der Matinee zur anstehenden Premiere der Tragödie des Macbeth. Generalintendant Roland May, der Regie führt, und sein Team berichten über die Arbeit an der Inszenierung und natürlich werden auch erste Ausschnitte gezeigt.
Um 15.00 Uhr präsentiert sich das Philharmonische Orchester unter GMD Lutz de Veer mit einer öffentlichen Probe. Des weiteren gibt es Führungen in die Werkstätten und auf die Bühne, eine Fechtprobe, Schauspieltraining zum Mitmachen, Szenen aus aktuellen Inszenierungen des Puppentheaters,  Präsentationen des historischen Wolkenapparates und viele Kinderaktionen mit den Theaterpädagoginnen rund um das Thema Wolken. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei! Das genaue Programm findet man auf der website des Theaters unter www.theater-plauen-zwickau.de.
Um 18.00 Uhr schließt sich dann auf der Hauptbühne mit Vorhang auf! ein kurzweiliges Programm an, in dem die Höhepunkte der kommenden Spielzeit vorgestellt werden. Generalintendant und Spartenleiter informieren über Stücke und Projekte und die Künstlerinnen und Künstler präsentieren sich mit Kostproben ihres Könnens. Mit dabei ist Generalmusikdirektor Lutz de Veer und das Philharmonischen Orchester! Für Abonnenten ist der Eintritt frei.


Quelle: Theater Plauen-Zwickau