Sonntag, 26. August 2012

Informationen der PD Südwestsachsen 26.08.2012 (2)



Ausgewählte Meldungen

Schlägerei – zwei Verletzte, Zeugen gesucht

Zwickau – (ak) Vor einer Tanzgaststätte in der Bosestraße kam es am Sonntag gegen 1 Uhr zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Dabei wurden zwei ausländische Bürger (26/türkisch und 46/iranisch) zum Teil erheblich verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.
Besucher der Gaststätte sagten der Polizei, dass sie vor der Auseinandersetzung rechte Parolen gehört haben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise, Telefon: 0375/428 4480.

Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue

Die „Mobile Wache“ der Polizeidirektion Südwestsachsen ist im Bereich des Polizeirevieres Aue unterwegs
Die „Mobile Wache“ der Polizeidirektion Südwestsachsen ist nächste Woche im Bereich des Polizeirevieres Aue unterwegs. Die Beamten beantworten Fragen und nehmen Informationen zu allen relevanten Themen entgegen. Des Weiteren beraten sie die Bürger zu Fragen der Sicherheit, aktuellen Kriminalitätserscheinungen und polizeilichen Präventionsangeboten.
Sie finden uns am 28. August von 10 bis 14 Uhr vor der Gemeindeverwaltung Stützengrün, am 29. August von 10 bis 12 Uhr an der Jenaplanschule in Markersbach und von 12.15 bis 14 Uhr auf dem Raschauer Markt. Am 30. August befindet sich die Wache von 10 bis 12 Uhr in Rittersgrün, in der Nähe der Bäckerei an der Karlsbader Straße und von 12.15 bis 14 Uhr vor der Gemeindeverwaltung Breitenbrunn.
Wir wollen, dass Sie sicher leben!

Garteneinbruch - diverse Werkzeuge entwendet

Schwarzenberg, OT Grünstädtel – (ak) Unbekannte brachen zwischen Donnerstagnachmittag und Samstagmittag einen Geräteschuppen an der Bahnhofstraße auf und entwendeten zwei Winkelschleifer, ein Akku-schrauber, eine Motorkettensäge und einen Elektrotacker. Aus einem unverschlossenen Terrassenschrank nahmen die Täter alkoholfreie Getränke mit. Der Schaden kann bisher noch nicht beziffert werden.

Vorfahrt missachtet

Lauter – (ak) Am Samstagvormittag befuhr ein Kia-Fahrer (20) die Auer Straße und bog nach links in die Sachsenstraße ab. Dabei übersah er den Ford eines 24-Jährigen, welcher von der B 101 nach links in die Auer Straße einbiegen wollte und stieß mit diesem zusammen. Schaden 4.200 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Drei Pkws zerkratzt

Plauen – (ak) In der Nacht zum Sonntag zerkratzen Unbekannte mit einem spitzen Gegenstand drei geparkte Pkw. Diese standen in der Kaiserstraße. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Vier Reifen zerstochen

Plauen – (ak) In der Zeit von Freitag, 10 Uhr bis Samstag, 7 Uhr zerstachen Unbekannte alle vier Reifen eines Hyundai. Dieser stand gegenüber der Siegener Straße 17. Der hierbei entstandene Schaden beträgt 250 Euro.

Verfahrt missachtet – ein Verletzter und 7.000 Euro Schaden

Plauen – (ak) Eine 48-jährige Kleinbusfahrerin nahm am Samstagmittag einen Golf (41) die Vorfahrt und stieß mit diesem an der Kreuzung Herderstraße/Geibelstraße zusammen. Dabei wurde der 41–Jährige leicht verletzt. Gesamtschaden: 7.000 Euro.
Trunkenheitsfahrt
Plauen – (ak) Am Sonntag kontrollierten die Beamten des Reviers Plauen auf der Rähnisstraße einen Peugeot-Fahrer. Der gegen 0.30 Uhr durchgeführte Alkoholtest ergab 1,78 Promille. Beim Aussteigen musste sich der 51-Jährige am Pkw festhalten. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Antennenkabel entwendet

Reichenbach/V. – (ak) Unbekannte entwendeten von einem Grundstück der Straße Neustädtel 51 mehrere Meter Antennenkabel. Dieses befand sich auf einer Kabelrolle. Vom Grundstück fehlt auch noch eine Mülltonne. Möglicherweise wurde diese zum Abtransport der Beute genutzt. Die Tat geschah zwischen Mittwoch und Samstag. Hinweise unter 03774/2550.

Jugendlichen angefahren und geflüchtet

Auerbach/V. - (ak) Am Freitagnachmittag fuhr ein bisher Unbekannter mit einem weißen Transporter einen 14-jährigen Jugendlichen an. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Danach sprach der Fahrer noch kurz mit dem jungen Mann und fuhr einfach weiter. Der Geschädigte befand sich gegen 14 Uhr auf der Feldstraße in Höhe des Parkplatzes des VFB. Er war in Begleitung eines gleichaltrigen Freundes. Beide hatten Kopfhörer auf und hörten Musik. Der flüchtige Fahrer ist um die 30 Jahre alt, hat eine kräftige Statur und Glatze. Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03774/2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Vier Pkws aufgebrochen – Zeugen gesucht

Zwickau – (ak) Am Wochenende schlugen Unbekannte bei vier Pkws die Scheibe der Fahrer- bzw. Beifahrertür ein und entwendeten persönliche Dokumente, Bargeld, ein Navigationsgerät, Kamera, CDs und Sonnenbrillen. Der entstandene Stehl- und Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Betroffen sind ein Skoda in der Tiefgarage am Kornmarkt, ein Mini in der Marienstraße, in der Johannisstraße ein Audi sowie im Domhof ein Mercedes. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau entgegen, Telefon 0375/44580.

Betrunkener wollte auf Umweg in seine Wohnung

Zwickau – (ak) Bewohner der Marchlewskistraße hörten am Samstag kurz vor Mitternacht ein klirrendes Geräusch und riefen die Polizei. Wenige Minuten danach waren die Beamten vor Ort und stellten im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses eine eingeschlagene Balkontür fest. Im Treppenhaus trafen die Einsatzkräfte einen 22-jährigen Hausbewohner. Dieser war erheblich betrunken und hatte mehrere Schnittwunden. Er gab an, dass er die Scheibe eingeschlagen hat. Der junge Mann wollte durch die leerstehende Wohnung in seine eigene gelangen. Als die Beamten hier nach sahen, fanden sie auf dem Wohnzimmertisch einen Joint. Nun muss sich der Tatverdächtige wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mit 2,28 Promille gegen geparkten Pkw

Crimmitschau – (ak) Ein 49-Jähriger setzte sich am Samstag kurz nach 23 Uhr völlig betrunken in seinen Mitsubishi und fuhr los. In der Hainstraße kam er nach rechts ab und prallte gegen einen geparkten Audi. Anwohner hatten den Knall gehört und die Polizei verständigt. Als die Beamten vor Ort eintrafen zeigte der Alkomat 2,28 Promille an. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden 4.000 Euro.


Quelle: PD Südwestsachsen