Mittwoch, 29. August 2012

Informationen der PD Südwestsachsen 29.08.2012 (2)



Mutmaßliche Täter nach Bandendiebstahl gestellt

Weischlitz – (ow) Ein Detektiv des Supermarktes an der Taltitzer Straße beobachtete am Dienstagnachmittag, wie einer von vier zusammen handelnden jungen Männern Ware in einem mitgeführten Rucksack verstaute. Die außerhalb des Kassenbereiches anberaumte Kontrolle der vier misslang. Denn drei Tatverdächtigen gelang die Flucht und auch der vierte konnte sich nach einem Gerangel losreißen und flüchten.
Eine hinzu gerufene Streifenwagenbesatzung konnten die vier Personen, welche aus der Tschechischen Republik stammen, in Tatortnähe stellen. Außerdem wurde der von ihnen genutzte Pkw auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes gefunden. Darin befand sich weiteres mutmaßliches Diebesgut.
Die vier Tatverdächtigen im Alter von 19 bis 22 Jahren wurden vorläufig festgenommen, das Fahrzeug sichergestellt. Die Ermittlungen laufen.

Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue

Zerstörungswut im Stadtzentrum

Aue – (ow) Am Dienstagmorgen wurden zwei Fälle von Sachbeschädigungen im Stadtzentrum bekannt. An der Bahnhofstraße, kurz vor der Schillerbrücke, wurde ein Elektroverteilerkasten umgeworfen und dabei beschädigt. Schaden hier: ca. 600 Euro. Am gleich in der Nähe befindlichen Taxistand wurde die dortige Taxirufsäule aus der Verankerung gerissen. Dadurch entstand ein Schaden von mindesten 50 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Auer Polizei, Telefon 03771/ 120.


Kinderfahrrad gestohlen

Bernsbach – (ow) Am Sonntag entwendeten Unbekannte zwischen 11 und 20 Uhr ein orangefarbenes Kinderfahrrad im Wert von ca. 200 Euro von einem Grundstück an der Auer Straße. Leicht gemacht wurde es den Langfingern, weil das Fahrrad nicht angeschlossen war.
Hinweise nimmt die Polizei in Aue entgegen, Telefon 03771/ 120.

Vorfahrtsverletzung zieht Leichtverletzten nach sich

Aue – (ow) Am Dienstagvormittag sind an der Kreuzung Auerhammer-/Zinn-/ Waldstraße zwei Pkw zusammengestoßen, wobei ein Mercedes-Fahrer (68) leicht verletzt wurde. Zudem entstanden an den beiden Autos Sachschäden in Höhe von insgesamt etwa 3.500 Euro.
Eine 50-Jährige wollte gegen 9:45 Uhr mit ihrem Mazda von der Waldstraße aus nach links in die Auerhammerstraße abbiegen und missachtete dabei den von rechts kommenden Mercedes.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Garagen aufgebrochen und Schwalbe entwendet

Plauen – (ow) In der Zeit von Montag, 17 Uhr bis Dienstag, 7:45 Uhr wurden Am Westbahnhof zwei Garagen mit Gewalt geöffnet. Aus einer der Garagen wurden ein Kleinkraftrad Schwalbe (ohne Versicherungskennzeichen), ein Helm, zwei Vorhängeschlösser und zwei Riegel entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro. An beiden Garagen entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Beim Ladendiebstahl erwischt

Plauen – (ow) In einem Supermarkt an der Morgenbergstraße wurde am Dienstagabend ein Vater mit seinem Sohn beim Diebstahl von Heimelektronik erwischt. Die beiden 21 und 43 Jahre alten Rumänen hatten die Ware im Wert von etwa 200 Euro unbemerkt an der Kasse vorbei schleusen wollen. Stattdessen wird nun gegen sie ermittelt.

Mann niedergeschlagen und Cabrio entwendet

Plauen – (ow) Zwei Unbekannte hatten es am Mittwochmorgen auf das Cabrio eines 20-Jährigen abgesehen. Als dieser gegen 3:45 Uhr seinen im Aufbau befindlichen blauen BMW 325i aus der Garage des Komplexes an der Bickelstraße fuhr und ausstieg, schlugen die Täter ihm mit einem unbekannten Gegenstand auf den Kopf, so dass er ohnmächtig wurde. Als der 20-Jährige wieder zu sich kam, waren seine Peiniger samt Cabrio (Kurzzeitkennzeichen V 04409) verschwunden.
Der Geschädigte musste sich in ambulante Behandlung begeben. Der Wert seines BMW wird auf 7.000 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib des BMW Cabrio erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.


Unfall mit leicht verletztem Kind

Bad Elster – (ow) Bei dem Zusammenstoß mit einem Pkw-Außenspiegel hat ein Vierjähriger am Dienstagnachmittag glücklicherweise nur leichte Kopfverletzungen davon getragen, die nachfolgend ambulant behandelt wurden. Der gegen 17:30 Uhr auf der Badstraße stadteinwärts unterwegs befindliche 61-Jährige war durch einen Knall auf den Zusammenstoß aufmerksam geworden, hatte angehalten und nachgeschaut. Der Junge war ihm in Höhe des Hausgrundstückes 13 buchstäblich ins Auto gelaufen. Am Honda entstand Sachschaden von ca. 150 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Palmlilie aus Vorgarten gestohlen

Falkenstein – (ow) Zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag wurde aus dem Vorgarten eines Wohnhauses am Lochsteinweg eine Yucca-Palme samt Pflanzgefäß im Wert von etwa 120 Euro gestohlen.
Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Hochwertiges Mountainbike wechselt unfreiwillig den Besitzer

Klingenthal – (ow) Im Zeitraum von Montag, 7 Uhr bis Dienstag, 15 Uhr wurde durch Unbekannte aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Auerbacher Straße nahe des Kreisverkehrs ein hochwertiges 26er Downhill-Mountainbike der Marke „Race Bike“, Farbe Silber im Wert von ca. 4.500 Euro entwendet.
Wer Hinweise auf den Dieb oder den Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an das Auerbacher Polizeirevier, Telefon 03744/ 2550.
Fußgänger bei Unfall mit Kleintransporter schwer verletzt
Rodewisch – (ow) Bei der Kollision zwischen einem VW T4 (Fahrer 50) und einem Fußgänger (20) ist dieser am Mittwochmorgen schwer verletzt und zur stationären Behandlung ins Klinikum Obergöltzsch gebracht worden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Der 50-Jährige war gegen 5:35 Uhr mit seinem Kleintransporter auf der Bundesstraße 94 von Lengenfeld in Richtung Rodewisch unterwegs, als ihm etwa 200 Meter vor dem Ortseingang am rechten Fahrbahnrand der Fußgänger entgegen kam. Es folgte der Zusammenstoß. Ob die Alkoholisierung des 20-Jährigen (1,38 Promille) zum Unfall beigetragen hat, wird nun geprüft.

Mazda 3 auf Parkplatz beschädigt

Auerbach – (ow) Obwohl er gegen den Kotflügel eines Mazda 3 gestoßen ist und dabei Sachschaden von etwa 2.500 Euro verursacht hat, ist der unbekannte Unfallverursacher einfach davon gefahren. Der blaue Mazda stand am Dienstag zwischen 9:30 und 13 Uhr auf dem Parkplatz an der Herrenwiese gegenüber dem dortigen Elektrofachgeschäft.
Unfallzeugen melden sich bitte im Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Kradfahrerin unter Drogeneinfluss?

Neumark – (ow) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Dienstagnachmittag die 30-jährige Fahrerin einer Kawasaki auf der Talstraße angehalten. Die Beamten führten einen Drogenvortest durch, welcher positiv auf Amphetamine reagierte. Eine Blutentnahme wurde daraufhin angeordnet und eine Anzeige gefertigt.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Buntmetalldiebe werden fündig

Zwickau, OT Oberplanitz – (ow) Buntmetalldiebe waren zwischen Sonntagvormittag und Dienstagmittag in einem derzeit unbewohnten Wohn- und Geschäftshaus an der Äußeren Zwickauer Straße zu Gange und richteten dabei Schäden von etwa 1.000 Euro an.
Die Unbekannten waren gewaltsam in das Haus eingedrungen und hatten aus dort abgestellten elektrischen Geräten das Buntmetall ausgebaut und entwendet.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Bargeld aus Umbauhaus gestohlen

Werdau – (ow) Zwischen Freitag und Dienstag drangen Unbekannte auf der Dr.-Külz-Straße in ein Haus ein, welches sich im Umbau befindet. In einem einliegenden Büro durchsuchten sie die Schränke und entwendeten eine mittlere vierstellige Bargeldsumme.

Diebe richten „nur“ Sachschaden an

Wilkau-Haßlau – (ow) Unverrichteter Dinge mussten in der Nacht zu Dienstag unbekannte Diebe von der Aral-Tankstelle an der Schneeberger Straße wieder abziehen. Sie wollten an Bargeld kommen und hatten deshalb die SB-Wasch- und Staubsaugerboxen aufgebrochen. Da die Geldboxen jedoch täglich geleert werden, wurden die Täter nicht fündig. Durch ihr Tun richteten die Unbekannten jedoch Sachschaden von etwa 400 Euro an.

Zigarettendiebe unterwegs

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (ow) Am Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in ein Geschäft an der Oberhaßlauer Straße ein und entwendeten dort Zigaretten in noch unbekanntem Umfang. Ob noch weitere Dinge fehlen, wird ebenfalls derzeit geprüft.
Die Täter waren zwischen 2:50 und 03:10 Uhr am Werke und zersägten dabei die Vergitterung eines Fensters.
Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Werdauer Polizei, Telefon 03761/ 7020.


Quelle: PD Südwestsachsen