Dienstag, 28. August 2012

Informationen der PD Südwestsachsen 28.08.2012



Zwei Pkw in einer Nacht gestohlen

Schönheide – (ow) In der Nacht zu Dienstag wurden zwei Volkswagen im Zeitwert von etwa 27.000 Euro gestohlen. Von ihnen fehlt bislang jede Spur.
Zwischen 19 und 3:45 Uhr betraf dies einen VW T5 (ca. 15.000 Euro). Der silbergraue Multivan aus dem Jahre 2006 war in der Lindenstraße abgestellt und hat das Kennzeichen ASZ-MG 225. Zwischen 19 und 10 Uhr schlugen die unbekannten Diebe bei einem Autohaus an der Stützengrüner Straße zu. Dort fehlt nun ein grauer VW Touran (ca. 12.000 Euro), ebenfalls Baujahr 2006. Er hat das amtliche Kennzeichen ERZ-LN 681.
Wer Hinweise auf die Täter oder den Verbleib der gestohlenen Fahrzeuge geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Aue, Telefon 03771/ 120.

Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue

Einbrüche in Baucontainer

Bockau/Bad Schlema – (ow) Unbekannte drangen übers Wochenende auf zwei Baustellen in die dortigen Baucontainer ein. Dabei richteten sie einen Gesamtschaden von etwa 1.200 Euro an.
Dies betraf zum einen die Baustelle in Bockau am Muldenweg und zum anderen die Baustelle an der Talstraße in Bad Schlema. Nach dem gewaltsamen Aufbrechen entwendeten die Unbekannten u. a. Werkzeuge, Bekleidung, Dieselkraftstoff und elektronische Geräte.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Aue, Telefon 03771/ 120.


Münzautomaten aufgebrochen

Zschorlau/Bad Schlema – (ow) Unbekannte brachen übers Wochenende Münzautomaten von SB-Staubsaugern an der Waschanlage Am Kuchenhaus in Zschorlau sowie an der Jet-Tankstelle in Bad Schlema auf. Dabei richteten sie Sachschaden an und entwendeten das enthaltene Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung erbittet das Polizeirevier Aue, Telefon 03771/ 120.

Gesundheitliche Probleme führen zu Unfall – 15.000 Euro Schaden

Aue – (ow) Plötzlich während der Fahrt auftretende gesundheitliche Probleme führten am Montagmittag zu einem Unfall, wobei an vier Pkw Sachschaden von etwa 15.000 Euro entstand.
Ein 76-Jähriger war gegen 13:30 Uhr mit seinem Audi A6 auf der Damaschkestraße stadteinwärts unterwegs, als er in Höhe Hausgrundstück 18 nach links abkam und gegen zwei geparkte Pkw (Dacia Duster und Mercedes Vito) stieß. Diese wurden noch auf einen Opel Astra geschoben. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Zwei Pkw stießen seitlich zusammen – Zeugen gesucht

Aue – (ow) Am Montagnachmittag stießen auf der Schneeberger Straße zwei Pkw seitlich zusammen, wobei Sachschaden von etwa 3.000 Euro entstand. Weil die Beteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang machen, sucht die Polizei nun Zeugen.
Ein 58-Jähriger und eine 74-Jährige waren gegen 15:50 Uhr stadtauswärts unterwegs, als sich ihre Pkw – ein Opel Astra und ein Skoda Fabia – in Höhe Schneebergerstraße 40 plötzlich seitlich berührten. Die beiden Fahrer wurden nicht verletzt.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Aue, Telefon 03771/ 120.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Enkeltrick blieb erfolglos

Plauen – (ow) Am Montagnachmittag versuchte ein Unbekannter per Telefon von einer 83-Jährigen einen fünfstelligen Eurobetrag zu ergaunern. Der Mann gab sich als Enkel aus und wollte das Geld für einen angeblichen Wohnungskauf haben. Da die Seniorin jedoch schon Erfahrungen mit derlei Anrufen hatte, ging sie nicht auf die Forderung ein sonder verständigte die Polizei, welche nun wegen versuchten Betrugs ermittelt.


Altkatalysatoren aus Frachtcontainer gestohlen

Schöneck, OT Arnoldsgrün – (ow) Zwischen Samstag- und Montagmittag drangen Unbekannte in der Raasdorfer Straße auf ein umzäuntes Firmengrundstück vor und öffneten gewaltsam einen dort abgestellten Frachtcontainer. Daraus wurde eine derzeit unbekannte Menge Altkatalysatoren im Wert von ca. 5.000 Euro entwendet. Der Sachschaden am Containerschloss beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/ 140.

Nissan fährt auf Polo

Oelsnitz – (ow) Weil am Montag, gegen 16:30 Uhr auf der Bundesstraße 92 eine 52-Jährige ihren VW aufgrund einer Stauerscheinung abbremste und der nachfolgende 53-Jähriger dies zu spät bemerkte, fuhr er mit seinem Nissan Primera auf den stehenden Polo auf. Es entstand an beiden Pkw Sachschaden von insgesamt etwa 4.000 Euro.

Erhitztes Fett mit Wasser gelöscht – Krankenhaus

Plauen – (ow) Bei der Zubereitung des Mittagessens kam es am Montag, gegen 11 Uhr in einer Küche in der Dr.-Karl-Gelbke-Straße zu einer Rauchentwicklung bzw. zu einem Brand. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst kamen zum Einsatz. Die Ermittlungen ergaben, dass eine 17-Jährige Fett in einem Topf zu stark erhitzt hatte und mit Wasser löschte. Durch das folgend explosionsartig verspritzende heiße Fett sowie den Wasserdampf erlitt die Jugendliche am Oberkörper Brandverletzungen und musste zur Behandlung ins Helios Vogtland-Klinikum gebracht werden. Es entstand kein Sachschaden.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Auerbach – (ow) Bei einer Verkehrskontrolle auf der Eisenbahnstraße stellten Auerbacher Polizeibeamte am Montagnachmittag einen 43-Jährigen fest, der seinen Renault ohne Fahrerlaubnis nutzte. Diese war ihm schon vor längerer Zeit entzogen worden. Es erfolgte Anzeigeerstattung wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Mit Pkw vom Weg abgekommen

Werda, OT Kottengrün – (ow) Montagnachmittag befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Pkw Citroen an der Lottengrüner Straße einen Waldweg und kam aus unbekannter Ursache von diesem ab. Folgend fuhr er gegen einen Baum, wodurch Sachschaden von ca. 5.000 Euro entstand. Außerdem musste sich der 57-Jährige in ärztliche Behandlung begeben.



Unfallflucht – Verursacher durch Zeugin und Geschädigten gestellt

Klingenthal – (ow) Aufgrund der Beobachtung einer aufmerksamen Zeugin (90) konnten der Geschädigte und die Zeugin einen Unfallflüchtigen kurze Zeit später im Stadtgebiet stellen. Er hatte einen Schaden von ca. 600 Euro verursacht und war davon gefahren.
Der 26-jährige Fahrer eines Pkw Opel hatte am Montag, gegen 18:30 Uhr auf dem Kiesparkplatz an der Falkensteiner Straße gewendet und war dabei gegen einen Stromverteilerkasten gestoßen. Anschließend fuhr er, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, in Richtung Zentrum davon. Die Zeugin des Ganzen informierte den Geschädigten und beide konnten den Opel-Fahrer an einer Tankstelle stoppen.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfall an Parkplatzausfahrt

Mülsen, OT Mülsen St. Jacob – (ow) Auf der Dresdner Straße sind am Dienstagvormittag zwei Pkw zusammengestoßen. An dem Renault und dem VW entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.
Ein 71-Jähriger wollte gegen 9:45 Uhr mit seinem Megane den Netto-Parkplatz verlassen und missachtete dabei den von links auf der Dresdner Straße kommenden Golf eines 75-Jährigen.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mofafahrer zwingt Pkw-Fahrer zum Unfall und flüchtet

Lichtentanne – (ow) An der Straße „Zur Kohlenstraße“ ereignete sich am Montag ein Unfall mit Sachschaden von etwa 1.600 Euro. Trotzdem verließ der Verursacher die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Er war gegen 11 Uhr mit einem Mofa in Richtung Stenner Straße unterwegs, als ihm etwa 400 Meter nach dem Abzweig Randsiedlung ein Kia Rio entgegen kam. Trotzdem fuhr er nicht weit genug rechts, so dass der 31-jährige Kia-Fahrer nach rechts ausweichen musste. Dabei durchfuhr er den Straßengraben sowie einen folgenden Weidezaun und kam in der angrenzenden Wiese zum Stehen. Der einen blauen Integralhelm tragende Mofafahrer fuhr einfach weiter.
Wer Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wendet sich bitte an den zentralen Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.


Unfall an Ampelkreuzung – eine Verletzte

Fraureuth, OT Ruppertsgrün – (ow) Auf der Kreuzung Steinpleiser-/Ferdinand-Puchert-Straße sind am Montagmittag zwei Pkw zusammen gestoßen, wobei eine 63-Jährige leicht verletzt wurde. Zudem entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro.
Ein 33-Jähriger war gegen 11:40 Uhr mit einem Transporter VW auf der Steinpleiser Straße in Richtung Fraureuth unterwegs und missachtete an der Kreuzung zur Ferdinand-Puchert-Straße die Vorfahrt der von links kommenden 63-Jährigen mit ihrem VW Fox. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampel an der Kreuzung außer Betrieb.

An Einmündung aufgefahren

Lichtentanne – (ow) Ein Unfall mit ca. 2.000 Euro Sachschaden ereignete sich am Dienstagmorgen, gegen 6:05 Uhr. Ein Skoda-Fahrer hatte die Abfahrt der sog. Mitteltrasse zur Bundesstraße 173 befahren und an der Einmündung den haltenden Smart eines 48-Jährigen übersehen.

Quelle: Quelle: PD Südwestsachsen