Freitag, 24. August 2012

Informationen der PD Dresden 24.08.2012



Polizei stellt Diebesgut sicher

Zeit:     23.08.2012, gegen 23.40 Uhr
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Vergangene Nacht führte die Dresdner Polizei am Ferdinandplatz eine Personenkontrolle durch. Bei einem jungen Mann (28) wurden neben einer EC-Karte verschiedene Dokumente und Gegenstände gefunden, die offenbar nicht ihm gehörten.

Eine Überprüfung ergab, dass es sich dabei um Diebesgut aus einem Einbruch in einen Kleintransporter VW T4 handelt. Das Fahrzeug wurde Anfang der Woche an der Lommatzscher Straße aufgebrochen.

Die gestohlenen Gegenstände wurden sichergestellt. Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den Mann wegen Diebstahls.

Einbruch in Bürogebäude

Zeit:     23.08.2012, 19.00 Uhr bis 24.08.2012, 07.25 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Ein Bürogebäude an der Tharandter Straße geriet in der der vergangenen Nacht in das Visier von Einbrechern. 

Die Täter stiegen über ein Baugerüst bis in das 1. Obergeschoss und hebelten dort ein Fenster auf. Anschließend drangen sie in das Gebäude und ein brachen mehrere Bürotüren auf. Letztlich stahlen sie aus den Räumlichkeiten zwei Laptops, ein Navigationsgerät, ein Fernglas, eine Kamera sowie Bargeld. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine genauen Angaben vor.

Einbruch in Tierarztpraxis

Zeit:     23.08.2012, 19.00 Uhr bis 24.08.2012, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

In der vergangenen Nacht brachen Unbekannte in eine Tierarztpraxis an der Wittenberger Straße ein. 

In die Praxis gelangten die Täter durch das Aufhebeln eines Fensters. Im Anschluss durchsuchten sie die Räumlichkeiten und stahlen eine Geldkassette mit rund 20 Euro Bargeld. Zu dem entstanden Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Skoda Octavia gestohlen

Zeit:     23.08.2012, 18.00 Uhr bis 24.08.2012, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Ein zwölf Jahre alter Pkw Skoda Octavia ist in der vergangenen Nacht von der Fritz-Hoffman-Straße gestohlen worden. Der Zeitwert des silbergrauen Wagens beträgt etwa 3.000 Euro.
Pkw aufgebrochen

Zeit:     
24.09.2012, gegen 09.20 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Johannstadt

Unbekannte machten sich an einem Pkw Hyundai an der Striesener Straße zu schaffen. Die Täter drangen gewaltsam in das Fahrzeug ein und stahlen einen 
USB-Stick sowie Zigaretten. Der entstandene Schaden ist derzeit nicht bekannt.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Dresdner Polizei registrierte am 23.08.2012 in ihrem Zuständigkeitsbereich insgesamt 51 Verkehrsunfälle mit neun verletzten Personen.

Verkehrsunfall mit fast zwei Promille

Zeit:     24.08.2012, gegen 05.15 Uhr
Ort:      Dresden-Gompitz

Eine alkoholisierte Fahrerin (23) verursachte heute Morgen einen Verkehrsunfall in Dresden-Gompitz. 

Die junge Frau war mit ihrem VW Polo auf dem Pennricher Ring unterwegs und wollte die Straße Gompitzer Höhe überqueren. Dabei missachtete sie eine rote Ampel und stieß mit einer Straßenbahn der Linie 7 zusammen. Durch den Aufprall wurden die 
23-Jährige und ihr Beifahrer (24) leicht verletzt. An ihrem VW Polo entstand Totalschaden.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme bemerkten die Polizisten einen starken Alkoholgeruch bei der Polo-Fahrerin. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht. Die junge Fahrerin hatte an die zwei Promille intus. Der Führerschein der 23-Jährigen wurde eingezogen, eine Blutentnahme veranlasst. 

Kleintransporter kollidierte mit Citroen

Zeit:     23.08.2012, 23.40 Uhr
Ort:      Dresden-Wilschdorf

In der vergangenen Nacht kollidierte ein Kleintransporter auf der Radeburger Straße mit einem Pkw Citroen. Ein 24-Jähriger erlitt dabei schwere Verletzungen.

Der Fahrer (42) des Kleintransporters VW T4 befuhr die Sassnitzer Straße in Richtung Klotzsche und wollte die Radeburger Straße überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw Citroen, welcher die Radeburger Straße in landwärtige Richtung befuhr. Durch die Kollision überschlug sich der Citroen. Der Kleintransporter stieß seinerseits noch gegen einen Lichtmast. Der 24-jährige Fahrer des Citroëns wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 42-jährige VW-Fahrer wurde vor Ort medizinisch behandelt.

Quelle: PD Dresden