Donnerstag, 23. August 2012

Informationen der PD Dresden 23.08.2012



Senior beraubt

Zeit:       22.08.2012, gegen 18.05 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Gestern Abend ist ein älterer Herr (75) auf der Rehefelder Straße von zwei Unbekannten beraubt worden.

Der Senior war nach einem Einkauf auf dem Heimweg, als zwei Radfahrer an ihm vorbeifuhren. Während des Überholmanövers entriss ihm einer der beiden die Gelenkhandtasche. Durch die rüde Aktion stürzte der 75-Jährige und zog sich leichte Verletzungen zu. In der geraubten Tasche befand sich neben persönlichen Gegenständen das Portmonee des Seniors mit rund 400 Euro Bargeld.

Die Dresdner Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall wegen Raubes.

Einbruch in Imbiss – Automaten aufgebrochen und Geld gestohlen

Zeit:       21.08.2012, 22.40 Uhr bis 22.08.2012, 07.45 Uhr
Ort:        Dresden-Naußlitz

In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in einen Imbiss an der Kesselsdorfer Straße ein. Nachdem die Täter eine Zugangstür aufgehebelt hatten, machten sie sich an zwei Spielautomaten innerhalb der Gasträume zu schaffen. Die Geräte wurden gewaltsam geöffnet, rund 400 Euro Bargeld aus ihnen gestohlen. Außerdem entwendeten die Einbrecher rund 250 Euro aus einer Registrierkasse. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Baucontainer aufgebrochen – Werkzeuge gestohlen

Zeit:       22.08.2012, 16.00 Uhr bis 23.08.2012, 06.20 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

In der vergangenen Nacht begaben sich Unbekannte auf eine Baustelle am Rudolf-Bergander-Ring und brachen einen Werkezugcontainer auf. Aus dem Container stahlen sie einen Flächenlaser sowie ein weiteres hochwertiges Messgerät. Der Wert des Diebesgutes beträgt rund 5.000 Euro.

Haarschneidemaschine entwendet

Zeit:       21.08.2012, 18.30 Uhr bis 22.08.2012, 09.10 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Vergangene Nacht wurde ein Haarstudio an der Cottaer Straße Ziel eines Einbruchs. Die Täter hebelten gewaltsam die Hintertür des Geschäftes auf und durchwühlten die Räumlichkeiten. Sie entwendeten eine Haarschneidemaschine im Wert von etwa 150 Euro. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert.

Einbruch in ehemaliges Kaufhaus

Zeit:       20.08.2012, 15.00 Uhr bis 22.08.2012, 15.30 Uhr
Ort:        Dresden-Großzschachwitz

In ein ehemaliges Kaufhaus an der Pirnaer Landstraße wurde Anfang der Woche eingebrochen. Unbekannte Täter öffneten mit einer Axt die hintere Eingangstür und verschafften sich Zugang zu dem Gebäude. Sie durchsuchten die Lagerräume sowie mehrere leerstehende Wohnungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Bekleidungsstücke, ein handbemaltes Kaffeeservice, zwei Warmwasserboiler sowie Geschirr entwendet. Die genaue Schadenshöhe wurde noch nicht ermittelt.

Polizei beendet Schlägerei

Zeit:       22.08.2012, gegen 17.00 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Gestern Nachmittag beendete die Dresdner Polizei eine Schlägerei zwischen mehreren jungen Männern vor einem Einkaufsmarkt in der Johannstadt.

Auf der Pfotenhauer Straße beobachteten aufmerksame Bürger einen Streit zwischen zwei Gruppen, die sich zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit etwa zehn Personen entwickelte. Die herbeigerufenen Polizeibeamten beendeten die Schlägerei und stellten die Identität der zwischen 16 und 28 Jahre alten Beteiligten fest.

Autodiebe scheitern an Lenkradkralle

Zeit:       20.08.2012, 18.00 Uhr bis 22.08.2012, 07.50 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Zu Wochenbeginn erwies sich eine eingebaute Lenkradkralle als sicheres Hindernis für Autodiebe.

Unbekannte Täter versuchten einen Kleintransporter VW T4 am Leutewitzer Ring zu entwenden. Das Fahrzeug war mit einer Lenkradkralle gesichert, welche ein unüberwindbares Hindernis für die Täter darstellte und den Diebstahl scheitern ließ. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor.

Auch wenn die Lenkradkralle oft als altmodisch belächelt wird, zeigt dieser Fall, wie wirksam sie sein kann. Jedes zusätzliche Hindernis, dass Täter überwinden müssen, ist ein Beitrag zum Schutz vor Diebstahl.

Autodiebe zweimal erfolgreich

Zeit:       21.08.2012, 23.00 Uhr bis 22.08.2012, 12.00 Uhr
Ort:        Dresden-Trachenberge

An der Döbelner Straße wurde letzte Nacht ein zehn Jahre alter Skoda Octavia entwendet. Der Zeitwert des silbergrauen Fahrzeuges beträgt rund 5.000 Euro.

Zeit:       22.08.2012, 18.20 Uhr bis 22.08.2012, 22.15 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Autodiebe hatten es gestern Abend auf einen dunkelblauen Pkw VW Golf abgesehen, der auf dem Parkplatz Melanchthonstraße / Hoyerswerdaer Straße abgestellt war. Der Wert des zehn Jahre alten Fahrzeugs wird auf 3.000 Euro beziffert.

Diebstahl aus mehreren Fahrzeugen

Zeit:       22.08.2012, 00.00 Uhr bis 22.08.2012, 07.45 Uhr
Ort:        Dresden-Seidnitz

Unbekannte drangen gewaltsam in einen Kleintransporter VW T4 an der Liebstädter Straße ein. Sie versuchten diesen zu entwenden, was jedoch misslang. Aus dem Fahrzeug wurde das Autoradio im Wert von circa 400 Euro gestohlen. Der Sachschaden konnte noch nicht eingeschätzt werden.

Zeit:       21.08.2012, 18.00 Uhr bis 22.08.2012, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Ein VW Passat wurde vergangene Nacht zum Ziel von Dieben. Das Fahrzeug stand im beschädigten Zustand auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt an der Löbtauer Straße. Die unbekannten Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und entwendeten das eingebaute Navigationssystem, dessen Wert mit 600 Euro beziffert wird. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 250 Euro.

Zeit:       21.08.2012, 19.30 Uhr bis 22.08.2012, 07.45 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte Täter schlugen die Seitenscheibe eines Reisebusses ein, der an der Petrikirchstraße parkte. Sie stahlen ein mobiles Navigationsgerät im Wert von etwa 170 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro.

Zeit:       23.08.2012, 08.35 Uhr bis 23.08.2012, 08.40 Uhr
Ort:        Dresden-Leutewitz

Nur fünf Minuten Abwesenheit der Fahrerin reichten Dieben heute Morgen, um einen Pkw an der Droste-Hülshoff-Straße aufzubrechen. Sie schlugen die Scheibe des Fahrzeugs ein und stahlen die dort abgelegte Handtasche samt iPhone und Geldbörse. Die Höhe des entwendeten Bargeldes beträgt 550 Euro. Der Sachschaden wurde noch nicht beziffert.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Dresdner Polizei registrierte am 22.08.2012 in ihrem Zuständigkeitsbereich insgesamt 54 Verkehrsunfälle mit 25 verletzten Personen.

Auto gegen Lichtmast – Fahrer schwer verletzt

Zeit:       22.08.2012, gegen 23.40 Uhr
Ort:        Dresden-Laubegast

In der vergangenen Nacht ist ein 19-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Der junge Mann war mit seinem Pkw BMW auf der Österreicher Straße in landwärtiger Richtung unterwegs. In Höher der Schiffswerft Laubegast kam er mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Lichtmast. Der 19-jährige Fahrer erlitt schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen bislang noch keine Angaben vor.

Die Dresdner Verkehrspolizei ermittelt zur Unfallursache. In diesem Zusammenhang wurde auch eine Blutentnahme bei dem verunglückten Fahranfänger veranlasst. Darüberhinaus wird geprüft, ob der junge Mann kurz vor der Kollision mit dem Mast ein parkendes Fahrzeug touchiert hat.

Quelle: PD Dresden