Freitag, 31. August 2012

Informationen der PD Chemnitz Erzgebirge 31.08.2012 (2)



Chemnitz

OT Schloßchemnitz – T4 weg

(Kg) Zwischen Donnerstag, 14 Uhr, und Freitag, 7.30 Uhr, entwendeten bisher unbekannte Täter einen blauen Kleintransporter VW T4 im Wert von ca. 11.000 Euro, der auf der Hauboldstraße geparkt war. Am Heck des Fahrzeugs befinden sich zwei Aufkleber – Jugendkirche Chemnitz und die sog. Rolling Stones-Zunge. Nach dem Fahrzeug mit Chemnitzer Kennzeichen wird nun gefahndet.

OT Schloßchemnitz – Leergut gestohlen

(Fi) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte das Dach einer Gitterbox auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes auf der Paul-Jäkel-Straße aufgeschraubt. Aus der Palette wurden 24 Leergutkästen im Gesamtwert von 24 Euro gestohlen.

Revierbereich Mittweida

Hainichen – Unfall an Einmündung

(Kg) Von der Heinrich-Heine-Straße nach links auf die Franz-Hübsch-Straße bog am Freitag, gegen 9.05 Uhr, die 41-jährige Fahrerin eines Pkw Citroen ab. Gleichzeitig wollte der 79-jährige Fahrer eines Pkw VW von der Franz-Hübsch-Straße nach links auf die Heinrich-Heine-Straße auffahren. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Pkw, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Fahndung nach Kinderwagen

(Fi) In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen haben Unbekannte aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Meißner Gasse einen Kinderwagen gestohlen. Der Wert des Gefährts beträgt ca. 720 Euro. Es handelt sich um das Modell „Edge Duo Combi“ des schwedischen Herstellers EMMALJUNGA. Die Farbbezeichnung lautet dark Sand, was der Volksmund als dunkles Beige bezeichnen würde.
Wer kann Angaben zum Verbleib des Kinderwagens machen? Wo wurde dieser möglicherweise zum Kauf angeboten? Um Hinweise bittet die Polizei in Freiberg unter Tel. 03731 70-0.

Großschirma – Simson weg

(Fi) In der Zeit vom 27. August 2012, 9 Uhr, bis 31. August 2012, 7.30 Uhr, haben Unbekannte ein gelbes Moped Simson S 51 gestohlen, das hinter einem Mehrfamilienhaus an der Langhennersdorfer Straße abgestellt war. An dem Moped befand sich das Versicherungskennzeichen 896BAI. Mit dem Moped im Wert von ca. 500 Euro verschwand auch die Kette, mit der es gesichert war, und die Plane, mit der es abgedeckt war.

Revierbereich Brand-Erbisdorf

Lichtenberg – Ins Schleudern geraten

(Kg) Gegen 10.45 Uhr befuhr am Freitagvormittag die 42-jährige Fahrerin eines Honda Civic die Kreisstraße 7730 aus Richtung S 184 in Richtung Lichtenberg. In einer Doppelkurve in Höhe Ligmatech geriet der Honda ins Schleudern, prallte gegen die rechte Schutzplanke und kollidierte danach mit einem entgegenkommenden Skoda Octavia (Fahrerin: 54). Verletzt wurde bei dem Unfall keine der beiden Frauen. An den Fahrzeugen sowie der Schutzplanke entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

Revierbereich Burgstädt

Burgstädt – Dieseldiebe unterwegs

(Fi) Aus den Tanks drei unverschlossener Lkw, die auf einem Firmengelände an der Plantagenstraße standen, haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag insgesamt ca. 400 Liter Dieselkraftstoff im Wert von rund 625 Euro abgezapft und gestohlen. Sachschaden entstand nach bisherigen Erkenntnissen nicht.

Revierbereich Stollberg

Hohndorf – Frontalzusammenstoß

(Kg) Am Freitag befuhr gegen 6.45 Uhr der 26-jährige Fahrer eines Opel Corsa die Hauptstraße (S 256) aus Richtung Lichtenstein in Richtung Oelsnitz/Erzgeb.. In Höhe des Hausgrundstücks 35 kam er offenbar wegen plötzlicher gesundheitlicher Probleme nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Nissan Micra (Fahrerin: 54). Dabei wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt. An den Autos entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro. Die Hauptstraße war für ca. eine Stunde voll gesperrt.

Revierbereich Glauchau

Meerane – Computer gestohlen

(Fi) Beim Aufbruch eines Pkw Opel auf einem Parkplatz an der Schwanefelder Straße haben Unbekannte einen Laptop „Dell“ und einen Laptop „Asus“ erbeutet. Die Geräte im Wert von rund 2 400 Euro waren im Fahrgastraum zurückgelassen worden. Auf ca. 1 000 Euro wurde der Schaden an dem Pkw beziffert.
Die Polizei muss anhand dieses Beispiels wieder einmal darauf hinweisen, dass Wertgegenstände beim Verlassen des Fahrzeugs nicht darin zurückgelassen werden sollten. Derartigen Einladungen können potenzielle Diebe nicht widerstehen.

Waldenburg – Scheibe kaputt, Tabakwaren weg

(Fi) In der Nacht zu Freitag wurde eine Schaufensterscheibe eines Einkaufsmarktes in der Siedlung Naundorf eingeschlagen. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 

1 000 Euro. Anschließend bedienten sich der oder die Täter und entwendeten Zigaretten und andere Tabakwaren im Gesamtwert von ca. 1 500 Euro.


Quelle: PD Chemnitz Erzgebirge