Samstag, 25. August 2012

Informationen der PD Chemnitz Erzgebirge 25.08.2012



Chemnitz

OT Schlosschemnitz -  zu dicht aufgefahren

(Zi) Gestern gegen 18:00 Uhr befährt ein 30-jähriger Opel Astra Fahrer die Leipziger Straße in Chemnitz, Richtung Stadtzentrum. In Höhe des Seniorenheimes Pro Vita muss der vorausfahrende PKW verkehrsbedingt abbremsen. Der zu dicht aufgefahrene PKW Opel Astra Fahrer bremst sein Fahrzeug ebenfalls ab und weicht dazu nach links aus.  Dabei kommt es zur seitlichen Kollision mit einem PKW Dacia. Die Fahrzeugführerin, 24 Jahre, sowie die Insassen, männlich, 70 Jahre und ein Kind, weiblich, 9 Jahre, werden leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 3 500 Euro.

OT Borna-Heinersdorf – PKW weg

(Zi) In der Nacht vom Freitag zum Sonnabend wurde ein PKW Toyota Avensis vom Parkplatz der Discothek SAX in Chemnitz durch unbekannte Diebe entwendet.

Revierbereich Mittweida

BAB A 4 Kilometer 47, Höhe Striegistal  in Richtung Dresden

(Zi) Am Freitag gegen 16:30 Uhr befuhr ein PKW Fiat Stilo die Bundesautobahn A 4 in Richtung Dresden. Der 24-jährige Fahrzeugführer fuhr durch außer acht lassen der Sorgfaltspflicht auf den nach einem Stau wieder anfahrenden LKW, Sattelschlepper, MAN, auf. Er und sein Beifahrer, 44 Jahre, wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Dresden verbracht. Der polnische LKW-Fahrer, 24 Jahre, blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 20 000 Euro geschätzt.

Revierbereich Freiberg

Neuhausen – Unfallursache unklar

(Zi) Gestern gegen 12:00 Uhr befuhr ein 61-Jähriger mit einem PKW Opel die Staatsstraße 207 aus Richtung Neuhausen kommend in Richtung Sayda. An der Unfallstelle kam er nach rechts und im Anschluss nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit



dem PKW. Der alleinige Insasse kam schwerverletzt ins Krankenhaus. Am PKW entstand Totalschaden, ca. 4 000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz Erzgebirge