Mittwoch, 29. August 2012

Informationen der PD Chemnitz Erzgebirge 29.08.2012 (2)



Chemnitz

OT Kaßberg – Einbrecher in Geschäfts- und Bürohaus zugange

(Ki) In einem Geschäfts- und Bürohaus an der Weststraße waren Einbrecher in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch zugange. Sie hebelten mehrere Türen auf und stahlen aus einer Ladenkasse einige hundert Euro Bargeld. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. An den Türen zu einer Praxis und einem Firmenbüro scheiterten die Täter. Dort hinterließen sie jedoch Sachschaden von insgesamt rund 700 Euro. In Tatortnähe fanden Polizisten Kasseneinschübe, die die Täter aus dem Laden mitgenommen hatten. Ein Fährtensuchhund konnte an den Einschüben eine Spur aufnehmen, der er über den Parkplatz zu einem Geldautomaten folgte, von dort aus über die Weststraße zu einem Garagenkomplex. Möglicherweise hatten die Täter dort ein Fahrzeug stehen.

OT Sonnenberg – Fußgängerin erfasst

(Kg) Der 73-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr am Mittwoch, gegen
9.35 Uhr, von der Planitzwiese nach links auf die Heinrich-Schütz-Straße auf und erfasste dabei eine 58-jährige Frau, die die Heinrich-Schütz-Straße über die dortige Fußgängerfurt überquerte. Die Fußgängerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Revierbereich Mittweida

Altmittweida – Einbruch in Verein

(Ki) In das Objekt eines Vereins mit Sitz auf der Frankenauer Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch ein. Die Täter stahlen Pflanzen, einen Kopierer sowie einen Rasentraktor. Die Schadenssumme beläuft sich auf über 1 000 Euro.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Radfahrer kollidierten

(Kg) Gegen 11.10 Uhr befuhr am Mittwoch ein 78-jähriger Mann mit seinem Fahrrad den Radweg an der Bundesstraße 101 im Bereich Häuersteig stadteinwärts. An der Radwegkreuzung in Höhe des Ortseingangs wollte er nach rechts abbiegen und fuhr davor auf die linke Seite des Radweges. Als eine 47-jährige Radfahrerin den 78-Jährigen rechts überholte, bog dieser nach rechts ab und es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden. Die 47-jährige Frau zog sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Sachschaden entstand keiner.

Revierbereich Rochlitz

Lunzenau – Diebe brachen in Kita ein

(Ki) Durch gewaltsames Öffnen einer Tür sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in eine Kindertagesstätte auf der Hauptstraße eingebrochen. Sie durchsuchten die Räume, schauten in Schränke. Gefunden haben sie 25 Euro, mit denen sie verschwanden. Der Sachschaden beträgt fast das Zehnfache des gestohlenen Geldes.

Revierbereich Annaberg

Geyer – Bei Dieben klingelt´s jetzt

(Ki) Diebe waren auf einer Weide an der Elterleiner Straße unterwegs. Zwischen Dienstag, 23 Uhr, und Mittwoch, 9.30 Uhr, stahlen sie ca. 200 m Weidezaun und
15 Weidesäulen aus Stahl. Außerdem nahmen sie etwa 20 Ziegen die mit Messingglocken behangenen Halsbänder ab und nahmen sie mit. Der Wert der Sachen wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Revierbereich Stollberg

Jahnsdorf (Bundesautobahn 72) – Reifenplatzer mit Folgen

(Ki) Nach einem Reifenplatzer brannte am Mittwochmorgen, gegen 8.45 Uhr, am Kilometer 97,5, Richtung Chemnitz, der Auflieger eines Lkw DAF. Dessen Kippwanne, in der sich 25 t Raps befanden, hatte sich dadurch entzündet und war durch die Flammen beschädigt worden. Durch das entstandene Brandloch gelangte Raps auf die Fahrbahn. 

Die Feuerwehr Stollberg war im Löscheinsatz und verschloss das Loch in der Kippwanne. Der Fahrverkehr wurde während des etwa 30minütigen Löscheinsatzes über den in dieser Höhe befindlichen Parkplatz (Neukirchener Wald) umgeleitet. Es kam zu Rückstau. 
Nach den Löscharbeiten war der linke Fahrstreifen wieder befahrbar. Kurz nach 10 Uhr waren beide Fahrstreifen kurz wieder frei. Der rechte musste dann bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten noch einmal durch die Autobahnmeisterei gesperrt werden.


Revierbereich Limbach-Oberfrohna

Limbach-Oberfrohna – Kollision beim Losfahren

(Kg) Am Mittwochmorgen fuhr gegen 8 Uhr die 24-jährige Fahrerin eines Pkw Honda vom Fahrbahnrand der Hohensteiner Straße los und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Chevrolet Matiz (Fahrerin: 50). Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß keine der beiden Frauen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz Erzgebirge