Donnerstag, 30. August 2012

Eispiraten testen am Freitag und Sonntag Zunächst Auswärtsspiel bei Deggendorf Fire – am Sonntag dann Löwen Frankfurt in Crimmitschau zu Gast



Für die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau stehen in der Vorbereitung zwei weitere Testspiele auf dem Programm. Am Freitag (31.08.2012) und Sonntag (02.09.2012) wird das Team von Trainer Fabian Dahlem seine Form gegen Oberligisten unter Beweis stellen. Zunächst reist die Mannschaft am Freitag dazu nach Deggendorf, bevor am Sonntag der Auftritt vor den eigenen Zuschauern im Crimmitschauer Sahnpark folgt.

Am Freitag (31.08.2012 20:00 Uhr) heißt es für die Westsachsen zunächst wieder Sachen packen. Um 20:00 Uhr steht die Mannschaft des Eishockeyzweitligisten beim Oberligateam von Deggendorf Fire auf dem Eis. Das Testspiel in der niederbayrischen Stadt lässt dabei alte Traditionen wieder aufleben. Noch aus Zeiten der Oberligazugehörigkeit besteht zwischen beiden Vereinen eine enge Verbindung. Die Hochschulstadt im Donautal ist den Westsachsen deshalb bestens bekannt. In der Geschichte erlebten die Fans beider Eishockeyvereine in regelmäßigen Abständen äußerst spannende Duelle. Die Mannschaft, aus der knapp 31tausend Einwohner zählenden Stadt, war in der Zeit, als das damalige Team des ETC Crimmitschau noch in der Oberliga spielte, ein beliebter Gegner der Sachsen. In insgesamt 30 Pflichtspielen beider Mannschaften gegeneinander ging der ETC 19 Mal als Sieger hervor. Etwas ganz besonderes dürfte die Begegnung auch für Eispiraten Stürmer Thomas Pielmeier sein. Der Crimmitschauer Angreifer kehrt für das Vorbereitungsspiel zu seinem ehemaligen Club und in seine Heimat zurück. Aus sportlicher Sicht geht es für die Eispiraten um ein weiteres Zusammenwachsen des Teams. Aus insgesamt 4 Testspielen ging die Mannschaft bereits 3 Mal als Sieger hervor. Diese Serie soll auch gegen Oberligist Deggendorf Fire weiter ausgebaut werden. Die Gastgeber werden sich mit aller Entschlossenheit auf dem Eis präsentieren und versuchen die Partie aus ihrer Sicht siegreich zu gestalten.

Nach der Rückkehr aus Niederbayern steht für die Crimmitschauer dann am Sonntag (02.09.2012 18:00 Uhr) bereits die nächste Begegnung auf dem Spielplan. Das von den Ansetzungen her reguläre Spielwochenende wird durch das Vorbereitungsspiel gegen die Oberligamannschaft der Löwen Frankfurt abgerundet. Die Gäste aus der Finanzmetropole haben sich im Sommer deutlich verstärkt und eine Vielzahl erfahrener Spieler in ihren Reihen. Einige Akteure wie Peter Baumgartner und Pascal Schoofs spielten in der vergangenen Saison noch für Clubs in der 2. Bundesliga. Schon aus dieser Sicht werden es die Eispiraten nicht leicht haben die Partie zu gewinnen. Kampfgeist, Leidenschaft und Moral werden gefragt sein, um die Begegnung am Ende als Sieger feiern zu können. Diese Tugenden haben die Westsachsen in den bereits absolvierten Partien aber schon unter Beweis gestellt. Für die Fans dürfte das Spiel zu einem Leckerbissen werden. Auch dank der einzigartigen Kulisse im Crimmitschauer Sahnpark wollen die Eispiraten ihren Hausherren-Bonus voll ausspielen. Mit der Unterstützung der eigenen Fans im Rücken will das Team von Fabian Dahlem erneut einen Sieg einfahren. Erstes Bully am Sonntag (02.09.2012) ist 18:00 Uhr.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau