Sonntag, 22. Juli 2012

Informationen der PD Südwestsachsen 22.07.2012




Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Mopeds entwendet

Zwickau – (md) Am Samstag wurden in der Zeit von 15:15 Uhr bis 17:30 Uhr in der Wilhelm-Firl-Straße zwei Mopeds entwendet. Es handelt sich um eine Schwalbe, Farbe weiß/lila mit dem Versicherungskennzeichen 385 HFF und um einen Star, Farbe rot/grau mit dem Versicherungskennzeichen: 698 ADH. Der Entwendungsschaden beträgt 1.100 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375 44580 entgegen.

Einbruch in Pkw

Zwickau – (md) Am Samstag schlugen unbekannte Täter in der Zeit von 18 Uhr bis 19:40 Uhr die Seitenscheibe der Beifahrertür eines Pkw Skoda ein und entwendeten eine auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche, eine Herrengeldbörse und ein Handy. Der Skoda war in der Büttenstraße vor dem Hausgrundstück 4 geparkt. Der Entwendungsschaden beträgt 150 Euro. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 450 Euro.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580 zu melden.


Unfallflucht vor Sparkasse – Zeugen gesucht

Schwarzenberg – (AH) Vor der Sparkasse in der Unteren Schlossstraße wurde am Samstag zwischen 10 und 13:45 Uhr ein ordnungsgemäß geparkter, brauner Pkw BMW beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug stieß dem BMW in die rechte Fahrzeugseite und verursachte Sachschaden von mindestens 500 Euro. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Unbekannte die Unfallstelle.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue entgegen; Telefon 03771/ 120
.
Fahrrad vor Apotheke gestohlen

Aue – (AH) Ein Unbekannter hat am Samstagvormittag vor der Stadtapotheke am Altmarkt ein Mountainbike gestohlen. Die 39-jährige Geschädigte stellte das Fahrrad gegen 10:30 Uhr vor der Apotheke ab, um einzukaufen. Bei dem Bike handelt es sich um ein MTB Cube Access Team 2011, Farbe schwarz/ petrol, im Wert von knapp 1.000 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue entgegen; Telefon 03771/ 120.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (AH) Ein Unbekannter trat am Samstagmorgen mit dem Fuß gegen einen grauen Skoda Fabia und beschädigte dessen Rücklicht. Das Fahrzeug war zwischen 1:30 Uhr und 8:15 Uhr in der Hofer Landstraße, zwischen Südinsel und Meßbacher Straße geparkt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/ 140 entgegen.

Missglückter Einbruchsversuch

Plauen – (AH) In der Nacht zum Samstag, zwischen 2 und 7:30 Uhr versuchten Einbrecher in die Gaststätte „Kartoffelhaus“ in der Neundorfer Straße einzudringen. Die Eingangstür hielt dem Einbruchsversuch der Unbekannten aber stand. Es wurde jedoch Sachschaden in Höhe von 300 Euro verursacht.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/ 140 entgegen.

Ermittlungen nach Unfallflucht

Plauen – (AH) Sachschaden in Höhe von 800 Euro verursachte ein unbekannter Kraftfahrer am Samstagnachmittag in der Neundorfer Straße. Unterhalb der Grundschule Kuntzehöhe stieß er beim Wenden gegen einen gelben Renault Megane. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/ 140 entgegen.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Buntmetalldiebstahl

Rodewisch – (AH) Am Samstag wurde der Diebstahl von Kupferdachrinnen angezeigt. In der Kohlenstraße hatten Unbekannte von einem derzeit unbewohnten Einfamilienhaus insgesamt etwa neun Meter Fallrohre entwendet. Der genaue Schaden wurde noch nicht ermittelt.

Fahrraddiebstahl

Reichenbach – (AH) Obwohl es mit einem Seilschloss an einem Heizungsrohr angeschlossen war, wurde am Samstag in der Dr.-Külz-Straße ein Fahrrad aus einem Waschkeller gestohlen. Das metallicblaue Herrenrad hat einen Wert von 200 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen 10 und 17 Uhr.

Unfallflucht

Auerbach – (AH) In der Zeit von Freitag 16:30 Uhr bis Samstag 7:45 Uhr wurde am Unteren Bahnhof ein geparkter schwarzer VW Vox durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Vox-Fahrer blieb auf einem Schaden von 400 Euro sitzen.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen; Telefon 03744/ 2550.

Unfallflucht – roter Pkw gesucht

Heinsdorfergrund, OT Unterheinsdorf – (AH) Am Samstag gegen 21:40 Uhr verursachte der Fahrer eines roten Pkw in der Reichenbacher Straße eine Unfallflucht. Er war in Richtung Reichenbach unterwegs, als er vor dem Hausgrundstück 91 einen geparkten grauen Honda Civic rammte und dessen gesamte Fahrerseite aufriss. Der Schaden wird derzeit auf 3.000 Euro geschätzt.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen; Telefon 03744/ 2550.

Einparkmanöver kläglich gescheitert

Auerbach – (AH) 1,6 Promille waren offensichtlich Grund für eine Karambolage, die ein Opel-Fahrer am Samstagabend verursachte. Der 39-Jährige versuchte in der Rathenaustraße seinen Pkw einzuparken, beschädigte dabei aber einen Pkw Audi. Obwohl er dabei ca. 1.500 Euro Sachschaden verursachte, wollte er sich vom Ort des Geschehens entfernen. Ein Anwohner konnte dies jedoch verhindern und die Polizei verständigen.

Grabenlandung

Auerbach – (AH) Alkohol und unangepasste Geschwindigkeit führten am Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall. Kurz nach 4 Uhr war eine 22-Jährige mit ihrem Pkw Renault auf der Schallerbachstraße von Brunn in Richtung Beerheide unterwegs. In einer Linkskurve kam sie ins Schleudern und fuhr in den Seitengraben. Dabei wurde sie leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 4.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurden bei der Frau 1,34 Promille festgestellt. Blutentnahme und Sicherstellung ihres Führerscheines folgten.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Alkohol bringt Ford-Fahrer aus der Spur – drei Verletzte

Lichtentanne, OT Schönfels – (AH) Ein 24-Jähriger befuhr am Sonntag gegen 1:45 Uhr mit seinem Pkw Ford die Grundstraße. Sein Alkoholkonsum und nicht angepasste Geschwindigkeit waren offenbar Ursache dafür, dass er in einer Linkskurve geradeaus weiterfuhr. Er kam von der Fahrbahn ab, beschädigte einen Zaun und prallte frontal gegen eine Hauswand. Sein 24-jähriger Beifahrer und er selbst wurden dabei schwer verletzt. Ein weiterer 26 Jahre alter Insasse erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von 6.000 Euro. Der Unfallverursacher hatte 1,42 Promille intus.

Quelle: PD Südwestsachsen