Freitag, 27. Juli 2012

Informationen der PD Südwestsachsen 27.07.2012 (2)



Ausgewählte Meldungen


Zeuge hält mutmaßliche Täter fest


Reichenbach – (ow) Zwei junge Männer im Alter von 20 und 21 Jahren haben nach ersten Ermittlungen am Freitag, gegen 1 Uhr die Heckscheibe eines Pkw Kia mittels eines zuvor am Postplatz (etwa 70 Meter entfernt) abgerissenen Briefkastens eingeschlagen. Der Picanto war auf der Trinitatisgasse geparkt.
Die durch den Anruf eines Zeugen (40) hinzu gerufenen Polizeibeamten konnten die beiden mutmaßlichen Täter von diesem „in Empfang nehmen“. Denn der couragierte Reichenbacher hatte die zwei Alkoholisierten (1,62 bzw. 2,62 Promille Atemalkoholkonzentration) bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.


Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue


Ladung trifft Autoscheibe – Zeugen gesucht


Bockau – (jm) Nach einem Unfall auf der Hauptstraße sucht die Polizei den flüchtigen Verursacher. Am Donnerstagabend hatten herausragende Ladungsteile eines orangefarbenen VW-Pritschenwagens die Scheibe eines entgegenkommenden Autos (Fahrer 29) zertrümmert. Der Kleinlaster verschwand allerdings nach dem Zusammenstoß nahe der Einmündung der Jägerhäuser Straße. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt knapp 500 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Aue, Telefon 03771/ 120.


Betrunkener muss Führerschein abgeben


Grünhain-Beierfeld, OT Beierfeld – (jm) Ein betrunkener Fahrer ist am Donnerstagabend mit seinem Auto auf der August-Bebel-Straße in eine Polizeikontrolle geraten. Da der Mann 1,32 Promille intus hatte, musste er noch vor Ort seinen Führerschein abgeben. Gegen den 27-Jährigen wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen


Langfinger nehmen Fenster mit


Plauen, OT Preißelpöhl – (jm) Im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Schumannstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag ein Fenster gestohlen. Darüber hinaus machten die Diebe keine Beute, brachen jedoch mehrere Verschläge auf. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt.


Dieb nutzt den Moment


Plauen, OT Chrieschwitz – (jm) Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag in einem Laden an der Äußeren Reichenbacher Straße (Elster Park) das Portemonnaie einer Kundin gestohlen. Die Rentnerin hatte ihre Handtasche mit der Geldbörse nur kurz aus den Augen gelassen, da schlug der Dieb zu. Er erbeutete mehrere hundert Euro. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 190 Zentimeter groß, schlank und hat hellblondes Haar. Sein Alter wird auf 30 bis 40 Jahre geschätzt.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.


Polizei sucht Reifenstecher


Plauen, OT Chrieschwitz – (jm) Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag auf der Willy-Brandt-Straße den Reifen eines Ford Mondeo zerstochen. Zum Motiv der Tat ist bislang nichts bekannt. Nach Schätzungen beträgt der Schaden knapp 100 Euro. Die Polizei ermittelt.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.


Radfahrer von Auto erfasst


Markneukirchen – (jm) Bei dem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Donnerstagvormittag auf der Adorfer Straße ein Radfahrer verletzt worden. Der Mann (62) erlitt leichte Blessuren. Zu dem Unfall war es gekommen, weil eine Autofahrerin (59) den Radler bei der Ausfahrt aus einem Grundstück übersehen hatte. Der Schaden beträgt knapp 500 Euro.


Plötzlicher Sturz wirft Rätsel auf


Neustadt, OT Neudorf – (jm) Weil der Hergang eines Unfalles auf der Schönecker Straße noch unklar ist, sucht die Polizei dringend weitere Zeugen. Am Dienstagnachmittag war ein Mopedfahrer in einer Linkskurve plötzlich gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Der Mann (51) kann sich bislang nicht an den Auslöser des Unglücks erinnern.
Hinweise erbittet der Unfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.


Vorfahrt missachtet - Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt


Steinberg, OT Wildenau – (ow) Leichte Verletzungen hat ein 29-Jähriger am Donnerstagmittag bei einem Unfall davon getragen. An den beteiligten Fahrzeugen war Sachschaden von etwa 2.500 Euro entstanden.
Ein 21-Jähriger wollte gegen 11:30 Uhr mit seinem Opel vom Blumenweg nach links auf die Plohnbachstraße abbiegen. Dabei hatte er jedoch den vorfahrtsberechtigen Kradfahrer mit seiner Helvezia übersehen und es kam zum Zusammenstoß. Der 29-jährige Kradfahrer wurde verletzt und anschließend ambulant behandelt.


Rotphase an Ampel nicht beachtet


Rodewisch – (ow) Weil ein 32-Jähriger die Rotphase einer Baustellenampel auf der Lindenstraße nicht beachtete, stießen am Donnerstagabend zwei Pkw zusammen. Folge: etwa 9.000 Euro Sachschaden.
Der 32-Jährige war gegen 23 Uhr mit seinem Audi auf der Lindenstraße aus Richtung Auerbach unterwegs und streifte im Kreuzungsbereich den bei „Grün“ fahrenden Kia eines 45-Jährigen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau


Autofahrt endet an Lichtmast


Mülsen, OT Mülsen St. Jacob – (jm) Ein Betrunkener ist mit seinem Auto am Donnerstagvormittag gegen einen Lichtmast an der St. Jacober Hauptstraße gefahren. Der Mann (59) blieb unverletzt, insgesamt entstanden rund 3.500 Euro Schaden. Weil er 1,7 Promille intus hatte, musste er seinen Führerschein abgeben.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau


Vandalen wüten in Turnhalle


Wilkau-Haßlau – (jm) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte in der Turnhalle des Gymnasiums „Am Sandberg“ zwei Feuerlöscher entleert und damit mehr als 500 Euro Schaden verursacht. Um in das Gebäude zu gelangen, drückten die Vandalen offenbar eine Tür auf. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Die Polizei ermittelt


Lkw beschädigt Verkehrsschilder – Zeugen gesucht


Hartenstein – (jm) Die Polizei sucht derzeit den Verursacher eines Unfalles auf der Zwickauer Straße. Der unbekannte Mann war am Donnerstagnachmittag mit seinem Lastwagen beim Wenden am Abzweig zur Gewerbestraße gegen zwei Verkehrsschilder gefahren und hatte dabei rund 1.000 Euro Schaden hinterlassen.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen, Telefon 03761/ 7020.


Quelle: PD Südwestsachsen