Dienstag, 31. Juli 2012

Informationen der PD Südwestsachsen 31.07.2012

Erzgebirgskreis

Ford kollidiert mit VW
Aue.- Beim Befahren einer Rechtskurve vom Eisenbrückenweg auf die Wachbergstraße geriet am Montag, gegen 10 Uhr ein Ford Focus (Fahrer 60) zu weit nach links und kollidierte mit dem entgegenkommenden VW Polo eines 23-Jährigen. Bilanz: etwa 5.000 Euro Schaden.

Skoda kommt von Fahrbahn ab
Schwarzenberg.- Montagvormittag, gegen 9 Uhr fuhr eine 59-Jährige mit ihrem Skoda Fabia auf der Karlsbader Straße in Richtung Zentrum. In Höhe Hausgrundstück 75 kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dort sieben Granitpoller inklusive Beplankung. Schaden: rund 6.000 Euro.
 
Vorfahrt nicht beachtet
Schwarzenberg.- Knapp 6.500 Euro Schaden ist das Ergebnis eines Unfalls, der sich am Montag gegen 22:15 Uhr ereignete. Beim Auffahren auf die Karlsbader Straße von der Erlaer Straße aus in Richtung Zentrum beachtete der Fahrer (41) eines VW Passat den von rechts kommenden Opel Signum eines 54-Jährigen nicht und prallte mit diesem zusammen.

Skoda streift Fahrzeugtür
Grünhain-Beierfeld, OT Beierfeld.- Weil eine 73-jährige Skoda-Fahrerin die halb offen stehende Tür eines auf der August-Bebel-Straße geparkten Skoda Fabia zu spät bemerkte, streifte sie diese beim Vorbeifahren. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von knapp 5.000 Euro.
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zeugen zu Flaschenwurf gesucht
Plauen.- Durch einen Flaschenwurf ist die Eingangstür der Volksbank Vogtland an der Ecke Bahnhofstraße/Jößnitzer Straße beschädigt worden, wobei der Schaden auf etwa 1.500 Euro geschätzt wird. Der Tatzeitraum erstreckt sich zwischen Freitag- und Samstagabend. Die Beschädigung selbst wurde erst am Montagmorgen festgestellt. Sie betrifft den rechten Flügel der aus Sicherheitsglas bestehenden Schiebetür. Wer Hinweise zur Tat geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/ 140.

Nachmittags in Transporter eingebrochen
Plauen.- Unbekannte sind am Montag, zwischen 15:40 und 15:50 Uhr in einen VW Transporter eingebrochen und haben dabei Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet. Gestohlen wurde jedoch nichts.
Die Täter hatten die Heckscheibe des auf dem Parkplatz Am Elsteranger in der Hofer Straße stehenden Transporters eingeschlagen.

Zusammenstoß zwischen Seat und Skoda
Plauen.- Beim Linksabbiegen ist am Montagvormittag eine Seat-Fahrerin (68) mit einem Skoda Fabia (Fahrerin 64) in Konflikt geraten. Die 68-Jährige war gegen 10 Uhr auf der Wildstraße unterwegs und bog nach links in die Alfred-Schlagk-Straße ab. Dabei stieß sie mit dem im Gegenverkehr befindlichen Fabia zusammen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Plauen.- Beim Auffahren von der Straße der Deutschen Einheit nach links auf die Friedensstraße beachtete am Montagabend eine 41-Jährige die Vorfahrt eines 44-Jährigen nicht. Folgend stieß ihr Twingo mit dem von links kommenden Mazda zusammen. Zum Unfallzeitpunkt gegen 21:30 Uhr war die Ampel an dieser Einmündung abgeschaltet. An den beiden Pkw entstand Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach.

Diebe scharf auf Kupfer und Werkzeug 
Auerbach.- Über das Wochenende sind Unbekannte in ein Nebengebäude eines Modemarktes an der Beegerstraße eingestiegen. Dort demontierten sie verlegte Heizungsrohre und Elektrokabel aus Kupfer und entwendeten diese samt vorgefundenem Werkzeug. Der so angerichtete Diebstahlschaden wird auf bis zu 1.000 Euro, der Sachschaden auf etwa 300 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Auerbach entgegen, Telefon 03744/ 2550.

In Wohnhaus eingebrochen 
Klingenthal.- In der Nacht zum Montag sind Unbekannte über ein Fenster in ein Wohnhaus an der Aschbergstraße eingebrochen. Folgend durchsuchten sie einige Zimmer, entwendeten nach erstem Überblick jedoch nichts. Es entstand allerdings Sachschaden von etwa 500 Euro.
Wer Hinweise bzgl. dieses Einbruchs geben kann, wendet sich bitte an die Auerbacher Polizei, Telefon 03744/ 2550.

Kabeldiebe an Landmaschinen aktiv 
Heinsdorfergrund, OT Unterheindorf.- Mitten in der Erntezeit haben Unbekannte an sechs Landmaschinen wie bspw. Schwadenmäher oder Anhänger die Kabelbäume abgeschnitten und so einen Schaden von etwa 3.000 Euro verursacht. Dabei8 schlugen die Kabeldiebe zwischen Samstagabend und Montagmorgen zu. Die Fahrzeuge waren auf dem Gelände einer Agrargenossenschaft an der Feldstraße abgestellt. Wer Hinweise zur Aufklärung geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Scheibe von Bagger eingeschlagen 
Reichenbach.- Unbekannte schlugen zwischen Freitagnachmittag und Montagfrüh die Seitenscheibe eines Baggers ein. Schaden: etwa 700 Euro. Die Baumaschine war auf einem Firmengelände an der Heinsdorfer Straße abgestellt.

Fehler beim Linksabbiegen – ein verletzter Mopedfahrer
 Grünbach.- Weil eine Skoda-Fahrerin (49) beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Mopedfahrer (17) übersah, musste dieser ein Ausweichmanöver einleiten, in dessen Folge er stürzte und sich leicht verletzte. Zudem entstand an seinem Simson Sachschaden von etwa 500 Euro.
Die 49-Jährige war am Montag, gegen 16:30 Uhr auf der Falkensteiner Straße in Richtung Falkenstein unterwegs und wollte nach links in die Poststraße abbiegen, als ihr der 17-Jährige entgegen kam. Seine Verletzungen wurden ambulant behandelt.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau 

Langfinger plündern Friseur
 Zwickau.- Bei einem Einbruch in einen Friseurladen an der Katharinenstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag Waren im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Zudem verschwanden Frisierutensilien und Bargeld. Der gesamte Schaden wird auf rund 9.500 Euro geschätzt.

Weißer Pkw gesucht 
Zwickau.- Zu einem eventuellen Pkw-Zusammenstoß im City-Tunnel der Bundesstraße 93 ermittelt seit Montagnachmittag die Polizei und sucht nun Zeugen.
Wenige Minuten vor 17 Uhr war ein 43-Jähriger mit seinem grauen Audi A3 im Tunnel in Richtung Schneeberg unterwegs und wechselte dort vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um zu überholen. Dabei bremste er augenscheinlich einen weißen Pkw aus, der hierauf Lichthupe gab. Der 43-Jährige überholte jedoch weiter und verließ nach dem Tunnel die Bundesstraße 93. Später stellte er dann Unfallspuren an seinem Audi fest, welche möglicherweise von dem weißen Pkw stammen könnten. Sachschaden: ca. 50 Euro.
Zeugen des Überholvorgangs und der Fahrzeugführer des weißen Pkw werden gebeten, sich bei der Zwickauer Polizei zu melden, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau


Vorfahrtsfehler löst Unfall aus
Wilkau-Haßlau.- Ein unachtsamer Autofahrer hat am Montagmorgen auf der Teichstraße einen folgenreichen Unfall verursacht. Er wurde dabei leicht verletzt, zudem entstand ein Schaden von rund 22.000 Euro.
Der Mann (39) hatte mit seinem Dacia an der Kreuzung zur Culitzscher Straße einem Skoda (Fahrerin 49) die Vorfahrt genommen und den Wagen frontal gerammt. Der Octavia prallte danach an ein geparktes Fahrzeug, das Auto des Verursachers rammte einen Gartenzaun.