Sonntag, 29. Juli 2012

Informationen der PD Südwestsachsen 29.07.2012



Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue

Radfahrer schwer verletzt

Eibenstock, OT Wildenthal – (sj) Am Samstagnachmittag ereignete sich kurz vor Wildenthal ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein 31-Jähriger befuhr mit seinem Pkw BMW die S 272 aus Richtung Johanngeorgenstadt kommend. Etwa einen Kilometer vor dem Ortseingang Wildenthal entschloss er sich, einen anderen Pkw zu überholen. Während des Überholvorgangs stieß er frontal mit einem entgegenkommenden 29-jährigen Fahrradfahrer zusammen. Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Es entstand ein Sachschaden von 4.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen gesucht

Schneeberg – (sj) Am Samstag, gegen 9:15 Uhr, ereignete sich auf der Ampelkreuzung B 169 / B 93 ein Unfall mit Sachschaden.
Eine Ford-Fahrerin (45) befuhr die Kobaltstraße (B 169) stadteinwärts in Fahrtrichtung B 93. Ein 71-jähriger Renault-Fahrer beabsichtigte der B 169 in Richtung Bad Schlema zu folgen und befuhr den Kreuzungsbereich. Nach seiner Aussage zeigte die Lichtzeichenanlage „Grün“ für seine Fahrtrichtung. Beide Fahrzeuge stießen in der Folge zusammen. Der Sachschaden beläuft sich auf 4.000 Euro.
Wer Angaben zum Sachverhalt machen kann, meldet sich bitte beim Autobahnpolizeirevier Reichenbach, Telefon 03765/500.


Buntmetalldiebe unterwegs

Falkenstein – (sj) Unbekannte drangen zwischen Freitag und Samstag in eine Firma in der Auerbacher Straße ein.
Die ungebetenen Gäste entwendeten mehrere hundert Meter Kupferkabel, zahlreiche Rohrverbindungsstücke sowie Kupferrohre. Der Gesamtsachschaden beträgt über 2.000 Euro.

Quelle: PD Südwestsachsen