Freitag, 20. Juli 2012

Informationen der PD Südwestsachsen 20.07.2012



Diebespärchen durchsucht Schulranzen


Plauen, OT Haselbrunn – (jm) Zeugen haben am Donnerstagvormittag in der Rückert-Mittelschule eine mutmaßliche Diebin geschnappt und die Frau der Polizei übergeben. Die 33-Jährige nutzte zusammen mit ihrem geflohenen Komplizen das laufende Schulhoffest aus, um in den Taschen der Schüler zu wühlen. Sie hatte bereits ein Portemonnaie mit Bargeld an sich genommen. Um wen es sich bei dem Mittäter handelt, ist noch unklar.


Verletzte und hoher Schaden bei Unfällen


BAB 72/Oelsnitz, OT Taltitz – (jm) Wegen zwei Unfällen ist es auf der Bundesautobahn 72 am Donnerstagabend zu erheblichen Verkehrs-behinderungen gekommen. Bei den Zusammenstößen wurden zwei Menschen schwer verletzt, insgesamt waren sieben Fahrzeuge beteiligt. Die Höhe des Schadens liegt nach Schätzungen bei rund 40.000 Euro.
Zunächst prallte kurz vor dem Rasthof Vogtland-Süd ein Kleintransporter ins Heck eines Passat. In die Unfallstelle fuhr zudem ein weiterer Kleinlaster. Knapp einen Kilometer entfernt übersah wenig später der Fahrer eines Opel Astra den Rückstau und schob drei Autos ineinander. Die Berge- und Aufräumarbeiten dauerten mehr als zwei Stunden.


Erzgebirgskreis - Polizeirevier Aue


Transporter nimmt Pkw Vorfahrt


Aue – (jm) Auf der „Engelkreuzung“ (Bundesstraße 101) hat am Donnerstagmorgen ein Kleintransporter (Fahrer 23) einem Auto (Fahrer 21) die Vorfahrt genommen. Bei dem Unfall entstanden knapp 7.500 Euro Schaden, verletzt wurde niemand.
Betrunkener fährt in Graben
Zschorlau – (jm) Auf der Staatsstraße 274 hat die Polizei am Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Mann (56) saß mit 2,42 Promille am Steuer seines Wagens. Er war aufgefallen, weil er für einen Rettungswagen Platz machen wollte und dabei in den Straßengraben rutschte.
Mädchen bei Unfall verletzt
Aue – (jm) Bei einem Unfall auf der Brückenstraße sind am Donnerstagnachmittag zwei Kinder verletzt worden. Die beiden Mädchen kamen zur Beobachtung ins Krankenhaus. Ein Mann (62) hatte mit seinem BMW beim Rückwärtsfahren einen Daewoo (Fahrerin 32) gerammt und mehr als einen Meter zurückgeschoben. In dem Daewoo saßen auch die Kinder (3, 5). Der Schaden beläuft sich auf etwa 18.000 Euro.
Rentner übersieht anderes Auto
Schneeberg – (jm) Auf der Karl-Liebknecht-Straße hat am Donnerstagnachmittag ein Rentner (70) mit seinem Ford einen Seat seitlich gerammt. Der Leon (Fahrer 50) kam daraufhin von der Fahrbahn ab und rollte in einen Busch. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden beträgt rund 14.500 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen


Beutezug führt in Bahnhofsvorstadt


Plauen – (jm) Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag versucht in mehrere Geschäfte an der Windmühlenstraße einzubrechen. Im Fall einer Gaststätte gelang das Vorhaben. Hier nahmen die Langfinger neben einer gefüllten Geldbörse auch einen Laptop mit. Beim benachbarten Frisör und einem Imbiss beschädigten sie mehrere Türen und Scheiben. Der vorläufige Gesamtschaden liegt bei rund 2.000 Euro. Die Polizei ermittelt.


Vorfahrtsfehler hat Folgen


Weischlitz – (jm) Auf der Taltitzer Straße hat am Donnerstagnachmittag ein Mann (49) mit seinem Auto beim Abbiegen einem Seat (Fahrerin 23) die Vorfahrt genommen. Der entgegenkommende Ibiza prallte daraufhin noch mit einem Toyota (Fahrer 52) zusammen. Die zwei jüngeren Fahrzeugführer wurden leicht verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf knapp etwa 14.000 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach


Außenspiegel gehen zu Bruch


Reichenbach – (jm) Zu einem Unfall auf der Eschenstraße sucht die Polizei Zeugen. Am Mittwochmorgen stießen dort nahe der Eisenbahnbrücke zwei Kleintransporter mit ihren Außenspiegeln zusammen. Eines der Fahrzeuge verschwand nach der Kollision. Bei dem gesuchten Wagen soll es sich um einen blauen VW Transporter mit Pritschenaufbau und „V“-Kennzeichen handeln.


Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Polizei sichert Glasspuren


Falkenstein – (jm) Vor einem Haus an der Clara-Zetkin-Straße hat ein unbekanntes Fahrzeug am Donnerstag einen Lastwagen gerammt. Der Schaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro. Ersten Hinweisen zufolge soll der Unfall kurz nach Mitternacht passiert sein. Die Polizei untersucht derzeit Glassplitter vom Unfallort auf deren Herkunft.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Langfinger öffnen Garage


Rodewisch – (jm) In der Nacht zu Donnerstag sind Unbekannte in eine Garage an der Wernesgrüner Straße eingebrochen. Die Langfinger nahmen einen Kanister und einen Handstaubsauger mit. Nach Schätzungen beträgt der Schaden knapp 100 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau


Arbeiter erleidet Kopfverletzungen


Langenweißbach, OT Langenbach – (jm) Bei Überkopfarbeiten mit dem Trennschleifer hat sich ein Arbeiter am Freitagmorgen in der Werkstraße schwere Verletzungen zugezogen. Die Polizei untersucht den Arbeitsunfall noch. Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich die Flex verkantet und war dem Mann plötzlich auf den Kopf geprallt.


Laster nehmen Kleinwagen in die Mangel


Crimmitschau – (jm) Auf der Breitscheidstraße sind am Freitagmorgen drei Fahrzeuge in einen Unfall verwickelt gewesen. Ein Mensch wurde verletzt. Der Fahrer (43) eines Transporters war ins Heck eines Kleinwagens gefahren und hatte das Auto auf einen weiteren Laster geschoben. Wegen des Aufpralls erlitt die Fahrerin (22) des Pkw leichte Blessuren. Der Schaden beläuft sich auf rund 12.000 Euro.


Quelle: PD Südwestsachsen