Dienstag, 24. Juli 2012

Informationen der PD Dresden 23.07.2012



Jugendliche wollten Seniorin berauben - Zeugenaufruf

Zeit:     22.07.2012, 12.55 Uhr
Ort:      Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Gestern Mittag umringte eine Gruppe Jugendlicher eine Seniorin (76) an der Freiberger Straße und forderte sie auf ihre Tasche herauszugeben.

Die 76-Jährige war zunächst mit ihrem Rad auf der Ammonstraße unterwegs und schob dieses anschließend durch die Bahnunterführung am Haltepunkt Freiberger Straße. Dort traf sie auf sechs Jugendliche, vier Jungen und zwei Mädchen. Sie umringten die Dresdnerin und rempelten sie an. Als sich Passanten näherten, ließen die Jugendlichen die 76-Jährige weitergehen.

Als sie anschließend auf der Freiberger Straße mit ihrem Rad fuhr, bemerkte sie, dass ihr zwei Jungen aus der Gruppe hinterher rannten. Aus Angst zu Fall gebracht zu werden, hielt die Dresdnerin an. Einer der Jungen hielt nun ein Messer in der Hand, der zweite forderte die Herausgabe ihrer Handtasche. Als sich abermals Passanten näherten, flüchteten die Jugendlichen. Die 76-Jährige blieb unverletzt.

Die Jugendlichen wurden als etwa 12 bis 16Jahre alt und etwa 150 cm bis 160 cm groß beschrieben. Einer der Jungen hatte blonde, lockige, nackenlange Haare und trug ein blaues T-Shirt. Ein weiterer, welcher das Messer in der Hand hielt, war mit einem schwarzen T-Shirt mit Aufdruck bekleidet.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann weitere Angaben zu den Jugendlichen machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Skoda Fabia gestohlen

Zeit:     22.07.2012, 14.00 Uhr bis 23.07.2012, 01.00 Uhr
Ort:      Dresden-Prohlis

Unbekannte stahlen von der Gamigstraße einen schwarzen Skoda Fabia. Der Zeitwert des fünf Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 10.000 Euro beziffert.

Büroeinbruch mit ungewöhnlichem „Werkzeug“

Zeit:     21.07.2012, 21.30 Uhr bis 22.07.2012, 17.15 Uhr
Ort:      Dresden-Pirnaische Vorstadt

Mit Hilfe eines Feuerlöschers sind Unbekannte am Wochenende in ein Büro an der Lingnerstraße eingebrochen. Die Täter nutzten das Gerät zweckentfremdet, indem sie damit die Tür aufschlugen. Sie entwendeten im Anschluss einen Flachbildschirm sowie 700 Euro Bargeld. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Einbruch in Lokal

Zeit:     22.07.2012, 03.00 Uhr
Ort:      Dresden-Löbtau

Ein Lokal an der Rudolf-Renner-Straße geriet am frühen Sonntagmorgen in das Visier eines Einbrechers. Er hatte mit einem Stein eine Fensterscheibe zerschlagen und war anschließend über das Fenster in die Räume gelangt. Aus dem Tresenbereich stahl er ein iPad sowie rund 100 Euro Bargeld. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

Prüfgeräte gestohlen

Zeit:     22.07.2012, 16.00 Uhr bis 20.45 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Gelände eines Autohauses an der Großenhainer Straße. Anschließend drangen sie gewaltsam in den Werkstattbereich ein und stahlen aus diesem zwei Prüfgeräte im Gesamtwert von rund 21.000 Euro.

Unbekannter im Krankenhaus verstorben

Zeit:     19.07.2012, gegen 21.00 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Der unbekannte Mann, welcher am Donnerstag durch Beamte der Wasserschutzpolizei aus der Elbe gerettet wurde, verstarb am Sonntag in einem Dresdner Krankenhaus.

Die Ermittlungen der Dresdner Polizei zu seiner Identität dauern weiter an.
(siehe auch Medieninformation der Landespolizeidirektion Zentrale Dienste sowie der Polizeidirektion Dresden vom 20.07.2012)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Dresdner Polizei registrierte am 22. Juli 2012 in ihrem Zuständigkeitsbereich insgesamt 13 Verkehrsunfälle mit drei verletzten Personen.

Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Zeit:     20.07.2012, 16.25 Uhr
Ort:      Dresden-Weißer Hirsch

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, welcher sich am vergangenen Freitag auf der Bautzner Landstraße ereignete.

Die 20-jährige Fahrerin eines Renault Twingo befuhr die Collenbuschstraße in Richtung Bautzner Landstraße. Beim Linksabbiegen auf die Bautzner Landstraße kam es zu Zusammenstoß mit einem Audi A4, der die Bautzner Landstraße in zweiter Spur in Richtung Bühlau befuhr. Dessen 28-jähriger Fahrer und die 20-jährige Twingofahrerin erlitten leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden wurde auf 9.000 Euro beziffert.

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Für die Ermittler sind insbesondere Angaben zur Fahrweise des Audifahrers von Interesse. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

LKW kappte Oberleitung

Zeit:     23.07.2012, 08.50 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Heute Morgen riss ein nicht vollständig eingefahrener Ladekran eines Lkw Mercedes eine Oberleitung der Straßenbahn herunter.

Der Lkw-Fahrer (49) hatte die Reichenbachstraße aus Richtung Teplitzer Straße befahren und war nach rechts auf die Ackermannstraße abgebogen. Dabei beschädigte der Ladekran die Oberleitung. Ein parkender PKW Renault wurde von der herabstürzenden Oberleitung getroffen und beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.600 Euro.

Der Verkehr war für Instandsetzungsarbeiten für mehrere Stunden beeinträchtigt.

Quelle: PD Dresden