Donnerstag, 26. Juli 2012

Informationen der PD Chemnitz Erzgebirge 26.07.2012 (2)



Chemnitz

Stadtzentrum - Laptops und Monitore gestohlen

(Ki) Jeweils zwei Lapotops und Monitore fehlen nach erstem Überblick nach einem Einbruch in der zurückliegenden Nacht in zwei Firmen mit Sitz in einem Gebäude auf der Theresenstraße. Die Täter waren zwischen Mittwoch, 22 Uhr, und Donnerstag, 7.30 Uhr durch ein Fenster eingestiegen und hatten die Räume durchsucht. Der Wert der Sachen wir d auf rund               5 500 Euro geschätzt. Zum Sachschaden liegen der Polizei derzeit noch keine Informationen vor.

OT Sonnenberg - Erst gerissen, dann gesägt

(Ki) ... haben Einbrecher zwischen dem 19. Juli 2012 und dem heutigen Tag an der Kellertür eines Mieters auf der Tschaikowskistraße. Aus der Kellerbox holten die Diebe ein Pocket-Bike und ein Fahrrad im Gesamtwert von rund 1 000 Euro. Die Reparatur der Kellertür wird schätzungsweise       60 Euro kosten.

Revierbereich Freiberg

Großschirma – Diesel verschüttet

(He) Unbekannte Diebe entfernten in der Nacht zum Donnerstag die Ablassschraube des Tanks eines Scania-Sattelaufliegers, der Am Steinberg abgestellt war. Offensichtlich ging beim „Zapfen“ etwas schief, denn ein Großteil der 300 Liter Diesel aus dem Tank versickerte im Erdreich. So musste eine Umweltfirma das Erdreich beseitigen. Der Schaden  durch den Diebstahl wird auf rund 450 Euro geschätzt. Das Umweltamt war vor Ort.

Revierbereich Burgstädt

Burgstädt – Diesel gezapft

(He) In der Nacht zum Donnerstag zapften unbekannte Diebe aus dem Tank eines Lkw Mercedes etwa 95 Liter Dieselkraftstoff im Wert von rund 145 Euro. Der Laster stand im Gelände einer Firma auf der Göppersdorfer Straße.

Revierbereich Hohenstein-Ernstthal

Gersdorf – Aufgefahren

(Kg) Die Bundesstraße 173 in Richtung Zwickau befuhren am Donnerstag, gegen 8.45 Uhr, der 22-jährige Fahrer eines Fiat Strada und die 47-jährige Fahrerin eines Fiat Doblo. Als die Doblo-Fahrerin in Höhe des Abzweigs Gewerbegebiet verkehrsbedingt anhielt, fuhr der Strada-Fahrer auf den Doblo auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.


Quelle: PD Chemnitz Erzgebirge