Samstag, 21. Juli 2012

Informationen der PD Chemnitz Erzgebirge 21.07.2012




Verkehrsunfallgeschehen

Am 20. Juli 2012 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge insgesamt 56 Verkehrsunfälle, sechs Personen wurden hierbei verletzt.


Revierbereich Annaberg

Annaberg – Zwei PKWs aufgebrochen

Unbekannte Täter schlugen am 20. Juli 2012, gegen 19 Uhr, auf dem Barbara-Uhtmann-Ring an einem Pkw VW Vox eine Seitenscheibe ein und entwendeten einen Einkaufsbeutel, in diesem befand sich u.a. eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten. Der Stehlschaden wurde mit etwa 100 Euro beziffert. Kurz vor 20 Uhr schlugen ebenfalls unbekannte Täter auf der Pfarrgasse an einem Pkw Honda eine Scheibe ein. Aus dem Fahrzeug wurden eine Brieftasche mit persönlichen Dokumenten sowie ein Mobilfunktelefon im Gesamtwert von etwa 800 Euro entwendet. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf jeweils 500 Euro geschätzt.

Chemnitz

OT Wittgensdorf – Einbruch in Einfamilienhaus - Zeugengesuch

Am Freitagvormittag drangen unbekannte Täter nach dem Aufhebeln einer Terrassentür in ein Einfamilienhaus auf der Oberen Hauptstraße ein und durchsuchten die Räume sowie Behältnisse. Die Unbekannten entwendeten u.a. Schmuckgegenstände. Schadensangaben liegen zurzeit noch nicht vor. Anwohnern fielen in unmittelbarer Tatortnähe mehrere Personen auf. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen sowie Fahrzeugen tätigen können, werden gebeten, sich mit der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371-387-2279, in Verbindung zu setzen.

OT Furth – Lebensmittel aus Gartenhaus gestohlen

Polizeibeamte kamen in den Mittagsstunden des gestrigen Freitags auf der Blankenauer Straße zum Einsatz. Unbekannte waren dort gewaltsam in ein Gartenhaus eingedrungen und entwendeten Lebensmittel sowie eine Luftmatratze im Gesamtwert von zirka 300 Euro. Der verursachte Sachschaden wurde auf 50 Euro geschätzt.

OT Bernsdorf – Alkoholisiert gegen Brückengeländer

Ein 21-Jähriger befuhr am Samstag, kurz nach 3 Uhr, mit einem Pkw Ford die Erfenschlager Straße in Richtung Annaberger Straße. In Höhe der Einmündung zur Lengefelder Straße kam er mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve auf Grund unangepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinflusses nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr in der Folge den Gehweg und kollidierte mit einem Brückengeländer. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 9 000 Euro. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,60 Promille. Die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte und eine Blutentnahme wurde angeordnet.

OT Zentrum – Tätlichkeiten

Polizeibeamte kamen am Freitagabend, kurz nach 22 Uhr, in der Chemnitzer Innenstadt zum Einsatz. Dort war es zwischen zwei Gruppierungen zu Auseinandersetzungen und in der Folge zu Tätlichkeiten gekommen. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand sollen die später Geschädigten in einer Gaststätte Hausverbot ausgesprochen bekommen (Gründe sind nicht bekannt) und in der Folge andere Personen provoziert haben, was letztendlich in Tätlichkeiten endete. Drei Personen (männlich – 16 und 19 Jahre) verletzten sich leicht. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Revierbereich Flöha

Niederwiesa – Kind verletzt

Am Freitag, kurz vor 13 Uhr, befuhr eine 32-Jährige mit einem Pkw Toyota die Straße Zum Bahnhof in Richtung Dresdner Straße. Ein 11-jähriges Mädchen, welches mit einem Fahrrad eine Zufahrtsstraße zur Hauptfahrbahn befuhr, beachtete den Pkw ungenügend und wurde von diesem erfasst. Das Kind kam zu Sturz und verletzte sich schwer. Es entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro.

Oederan – Ein schwerer Verkehrsunfall …

… ereignete sich am Freitag, gegen 18.30 Uhr, auf der Staatsstraße 207 zwischen Gahlenz und Oederan. Die 51-jährige Fahrerin eines Pkw Renault kam mit ihrem Fahrzeug ausgangs einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge kollidierte sie mit einem Leitpfosten und prallte gegen einen Straßenbaum. Die Frau erlitt schwere Verletzungen, es entstand ein Sachschaden von zirka 5 000 Euro. Im Fahrzeug der Verunfallten wurden mehrere leere Flaschen weinhaltiger Getränke festgestellt, eine Blutentnahme wurde daraufhin veranlasst.

Revierbereich Freiberg

Oberschöna – Zu schnell unterwegs?

Eine 44-Jährige befuhr mit einem Pkw Honda die Straße An der Hauptstraße (Bundesstraße 173) und geriet mit ihrem Fahrzeug offensichtlich wegen unangepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem im Gegenverkehr befindlichen Lkw MAN (Fahrer: 34 Jahre). Die Pkw-Fahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 19 000 Euro

Revierbereich Rochlitz

Clausßnitz – Alkoholisiert unterwegs …

… war kurz nach 23 Uhr auf der Hauptstraße ein 27-Jähriger mit einem Pkw Skoda. Der Test ergab einen Wert von 0,84 Promille.

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz – Hubschrauber gestohlen

Im Tatzeitraum vom 19. Juli 2012, 19.00 Uhr, bis zum 20. Juli 2012, 17.30 Uhr, drangen unbekannte Täter auf Concordiastraße gewaltsam in eine Garage ein und entwendeten u.a. ein Pocketbike, ein Kleinkraftrad S 51, einen Modellhubschrauber sowie verschiedene Werkzeuge. Der Stehlschaden wurde vom Geschädigten auf etwa 1 000 Euro geschätzt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 300 Euro.

Quelle: PD Chemnitz Erzgebirge