Freitag, 27. Juli 2012

Eispiraten verpflichten weitere Spieler




Esbjörn Hofverberg verlängert seinen Vertrag - Martin Heinisch kommt nach Crimmitschau 


Die Eispiraten Crimmitschau haben am Donnerstag (26.07.2012) die Verpflichtung zwei weiterer Spieler bekanntgegeben. Die Westsachsen verständigten sich mit Publikumsliebling Esbjörn Hofverberg auf die Weiterführung seines Kontraktes für die Saison 2012/2013. Außerdem wird der Tscheche Martin Heinisch zum Team stoßen. Der 27 jährige Angreifer, der zuletzt für den HC Most sowie den HC Litomerice spielte, erhält zunächst einen Probevertrag bis Ende September.
Der erst zum Ende der vergangenen Saison zu den Eispiraten zurückgekehrte Esbjörn „Esa" Hofverberg wird ein weiteres Jahr für den Club aus der Pleißestadt auflaufen. Der inzwischen 41 jährige Allrounder, der sowohl in der Offensive wie Defensive eingesetzt werden kann, hat durch seine Leistungen
überzeugt. Vor allem die Erfahrung und sein Überblick werden nicht nur von Trainer Fabian Dahlem geschätzt. Hofverberg, der den Kader weiter Tiefe verleiht, ist zudem Führungsspieler für junge Mannschaftskammeraden und wird von ihnen durch seine offene Art sehr geschätzt. Auch bei den Fans genießt der in Seoul geborene Schwede, der inzwischen einen deutschen Pass besitzt und in Crimmitschau lebt, großes Ansehen. Sein Offensivdrang und Spielwitz soll dem Team der Eispiraten auch in der kommenden Saison mehr Qualität verleihen. Der 1,66m große und 77 kg schwere Hofverberg geht damit in seine bereits siebte Saison im Trikot der Crimmitschauer.
Erstmals für die Eispiraten wird indes Martin Heinisch aufs Eis gehen. Der 27jährige Tscheche ist der Sohn von Jiri Heinisch, der seine aktive Laufbahn als Spieler beim EHV Schönheide beendete und anschließend von 2004 bis 2006 Cheftrainer bei den Wölfen war. Martin, der zuletzt in der zweiten tschechischen Liga spielte, soll zunächst sein Können in Crimmitschau unter Beweis stellen. Aus diesem Grund statteten die Verantwortlichen ihn mit einem bis Ende September 2012 laufenden Probevertrag aus. Der 1,89m große und 87kg schwere Stürmer erzielte in zuletzt 48 Partien für den HC Most 12 Treffer und gab 13 Torvorlagen. Unter den Augen von Eispiraten Trainer Fabian Dahlem soll Martin Heinisch nun seine Leistungen unter Beweis stellen und um einen Vertrag für die komplette Saison kämpfen.


Quelle: Eispiraten Crimmitschau