Mittwoch, 30. Mai 2012

Zivilcourage brachte Mann ins Krankenhaus in Zwickauer Innenstadt


Heute Nachmittag wurde in der Zwickauer Innenstadt ein Mann durch einen Messerangriff verletzt. Vorausgegangen war, nach ersten unbestätigten Erkenntnissen, dass ein ausländischer Mitbürger eine Frau in einer Gaststätte angriff. Darauf schritt der Mann ein. Der Täter zog daraufhin ein Messer und stach zu. Die herbeigerufene Polizei nahm den Täter in Gewahrsam. Über die Schwere der Verletzungen konnte noch keine Auskunft gegeben werden. Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit zum genauen Tathergang.


Hier die Meldung der PD Südwestsachsen dazu:



Messerattacke in Gaststätte


Zwickau – Am Mittwoch gegen 16 Uhr wurde in einem Lokal in der Peter-Breuer-Straße eine 27-jährige Kellnerin von ihrem Ex-Freund bedrängt und bedroht. Ein sächsischer Polizist, der außer Dienst zu Besuch in Zwickau weilte, wollte der Frau helfen und den Streit schlichten. Dabei stach der Mann plötzlich mit einem Messer auf ihn ein und verletzte ihn am Oberkörper. Mit Hilfe weiterer Gäste konnte der Messerstecher überwältigt werden. Bei ihm handelt es sich um einen 25-jährigen gebürtigen Kasachen. Er wurde vorläufig festgenommen. Der leicht verletzte Beamte wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Die Kriminalpolizei bearbeitet diesen Fall.














Quelle Hit-TV.eu