Donnerstag, 31. Mai 2012

Wohnungsbrand in Dresden-Prohlis – Mann erleidet Rauchgasvergiftung



Gestern Nachmittag brannte es in einer Wohnung auf der Prohliser Allee. 


Ein Bekannter (31) der Wohnungsmieterin hatte das Feuer entdeckt und versuchte es zu löschen. Die zum Ort gerufene Feuerwehr brachte das Feuer unter Kontrolle, so dass es nicht auf andere Wohnungen übergreifen konnte. Die  erste Etage des Mehrfamilienhauses wurde zeitweilig evakuiert. Innerhalb der Wohnung kam es zu Verrußungen. Der 31-Jährige wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. 
Die Dresdner Polizei ermittelt nun wegen Schwerer Brandstiftung. 


Quelle: PD Dresden