Freitag, 4. Mai 2012

Drei Verletzte nach Messerattacke auf Polizei bei Brand in Aue -Schusswaffengebrauch

Meldung der PD Südwestsachsen:


Am Freitagmorgen kamen Beamte des Polizeirevieres Aue zum Brand einer Gartenlaube an der Schwarzenberger Straße in Aue zum Einsatz. In einem Hinterhof in Brandortnähe ging ein Mann (35) mit einem Messer auf die zwei Polizisten los. Die Beamten gaben daraufhin mehrere Schüsse auf ihn ab. Er kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. In einem benachbarten Wohnhaus wurde wenig später eine verletzte Frau entdeckt. Sie hat mehrere Stichwunden. Auch sie wurde im Krankenhaus stationär aufgenommen. Der Ablauf der Ereignisse ist bislang noch unklar. Derzeit werden die Zusammenhänge von der Kriminalpolizei untersucht. Bei der Auseinandersetzung ist auch ein Polizeibeamter (45) verletzt worden.


Neue Info der PD Südwestsachsen Stand: 13:30 Uhr



Mann sticht Nachbarin nieder und attackiert Polizei
Aue – Ein harmloser Brand in einem Hinterhof an der Schwarzenberger Straße hat sich am Freitagmorgen zu einem gefährlichen Einsatz für die Polizei entwickelt. Mit einem Messer ging ein Mann plötzlich auf zwei Beamte los. Einer der Polizisten gab daraufhin mehrere Schüsse auf den Angreifer ab. Er kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. Bereits Stunden zuvor war der 35-Jährige in dem Mehrfamilienhaus durch nächtliche Ruhestörung aufgefallen. Beim Eintreffen der Polizei verbarg er sich jedoch still und leise in seiner Wohnung. Am Morgen klingelte er dann aufgebracht an der Tür einer Nachbarin (47) und stach sofort mit dem Messer auf die ahnungslose Frau ein. Dann übergoss er ihre beiden Hunde mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündete den Zwinger im Hinterhof an. Wegen des Feuers war auch die Polizei kurz nach 6 Uhr alarmiert worden.
Alle Verletzten sind außer Lebensgefahr, auch die beiden Tiere konnten gerettet werden. Die beteiligten Polizeibeamten werden derzeit von einem Psychologen betreut. Bei dem Täter handelt es sich um einen drogenabhängigen Arbeitslosen aus Aue.

























Quelle: Hit-TV.eu