Donnerstag, 31. Mai 2012

Brand eines Kabels an einem Strommast im Bereich des Übergangs Luftkabel - Erdkabel in Chemnitz



Am heutigen Morgen 7:56 Uhr wurde die Feuerwehr Chemnitz zu einem Brand eines Strommastes in den Pleißenweg gerufen. Bei Eintreffen stand ein starker Lichtbogen am Fuß des Mastes, nach Abschaltung des Stromes erlosch dieser und der Brand konnte sehr rasch gelöscht werden.
Durch die Wärmeeinwirkung kam es zur Beschädigung des Betonmastes, jedoch war die Standfestigkeit nicht beeinträchtigt.
Zu Umfang und Dauer eines evtl. Stromausfalles im betroffenen Bereich liegen der Feuerwehr keine Angaben vor.
Insgesamt waren fünf Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr Chemnitz und 12 Einsatzkräfte vor Ort

Quelle: Stadt Chemnitz Amt 37 -Feuerwehr