Donnerstag, 31. Mai 2012

Amt verschenkt zum Begrüßungsgeld für Neugeborene ab 1. Juni CD`s mit den schönsten Schlafliedern



Ab 1. Juni 2012 erhalten Erziehungsberechtigte mit dem amtlich genehmigten Begrüßungsgeld für Neugeborene der Stadt Zwickau zusätzlich eine Doppel-CD mit dem Titel „Schlaf Kindlein schlaf“.
Auf CD 1 sind 13 der schönsten Schlaflieder wie „Lalelu“ oder „Die Blümelein sie schlafen“ zum Anhören und Mitsingen, auf CD 2 alle Titel instrumental zu finden.
Alle kennen und lieben sie - es sind die ersten Lieder, die Kinder von ihren Mamas, Papas, Omas und Opas vorgesungen oder ins Ohr gesummt bekommen. Lieder von Abendstille, vom guten Mond, seinen Schäfchen und den Sternen, die am Himmel stehen.
Herausgeber ist der Sternschnuppe Verlag, hinter dem sich das erfolgreiche Künstler-Duo Margit Sarholz und Werner Meier verbirgt. Beide begeistern seit 1993 mit ihren Liedern Eltern wie Kinder und sind mit ihrer „Sternschnuppe“ aus dem Kinderliederhimmel nicht mehr wegzudenken sind.

Das Amt für Schule, Soziales und Sport hält im Bürgerservice im Rathaus insgesamt 700 Doppel-CD`s für junge Eltern bereit.
Voraussetzung für den Erhalt einer solchen Doppel-CD ist ein genehmigter Auszahlungsantrag zum Begrüßungsgeld für Neugeborene in der Stadt Zwickau. Der Antrag ist unter Vorlage der entsprechenden Vorsorgeuntersuchungen, der Geburtsurkunde des Kindes und des Personalausweises des/der Sorgeberechtigten persönlich im Bürgerservice im Rathaus, Hauptmarkt 1 zu stellen. Die Antragstellung hat bis Ende des 9. Lebensmonats des Kindes für die erste Auszahlung und bis Ende des 26. Lebensmonats des Kindes für die zweite Auszahlung zu erfolgen. Wird eine der Fristen nicht eingehalten, ist die betreffende Auszahlung ausgeschlossen und damit auch der Anspruch auf diese CD.

Mit der Doppel-CD kann den Eltern nun auch symbolisch eine Bestätigung der Zahlung des Begrüßungsgeldes in die Hand gegeben werden. Diese ging bisher form- und bargeldlos vonstatten.

Die Doppel-CD erhalten Eltern kostenfrei. Sie wird nur einmal pro Kind vergeben.

Rund 650 Eltern beantragen jährlich das Begrüßungsgeld für Neugeborene in der Stadt Zwickau.

Quelle: Stadt Zwickau